Wissenschaftsmanager/In für Mikrosystemtechnik
Universität Freiburg
Deutschland

WISSENSCHAFTSMANAGEMENT UND PROJEKTKOORDINATION SIND IHR THEMA? WIR BEIM INSTITUT FÜR MIKROSYSTEMTECHNIK BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS WISSENSCHAFTSMANAGER*IN (w/m/d)
  • Application deadline: 31.01.2022
  • Publication date: 23.12.2021
  • Eintrittstermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.
  • Vollzeitstelle
  • Id no.: 00002019

Description

Werden Sie ein wichtiger Teil unseres Teams im Projekt NFDI-MatWerk (nfdi-matwerk.de) und tragen Sie mit Ihren innovativen Ideen dazu bei, Deutschland eine hervorragende Position im Forschungswettbewerb der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik von Morgen zu sichern!

Sie unterstützen ca. 30 Partner-Institute aus Hochschulen und Forschungsgesellschaften in Deutschland kommunikativ und organisatorisch dabei, eine Forschungsdateninfrastruktur für die Materialwissenschaft und Werkstofftechnik zu entwickeln, zu implementieren und ihre Potenziale zu nutzen. Dabei stehen sie im Austausch mit weiteren nationalen und EU-weiten Infrastrukturentwicklungsmaßnahmen. Eine enge Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IWM, antragstellende Institution der NFDI-MatWerk, ist vorgesehen. Die Projektfördergelder wurden von der DFG bis September 2026 bewilligt, eine Verlängerung um weitere fünf Jahre wird im Anschluss angestrebt. 

Ihre Aufgaben: 

  • Als Wissenschaftsmanager*in schaffen Sie eine Schnittstelle von Projektstrategie, Stakeholder Management und Informationstechnologie und arbeiten unmittelbar mit der Projektleitung zusammen.
  • Im agil organisierten Projektteam sind Sie Mitarbeiter*in im Projektbereich „Strategy Development“, das sich mit ganzheitlichen, also auch nicht-technischen Strategien zur Implementierung digitaler Forschungsinfrastrukturen in den MSE beschäftigt.
  • Sie etablieren und betreuen Kommunikations- und Informationsstrukturen, damit ein produktiver Austausch zwischen Projektpartner*innen und Stakeholdern gewährleistet ist.
  • Sie unterstützen Ihre Kolleg*innen im Projekt bei der komplexen Entwicklung von Anreizsystemen zur Nutzung der Forschungsdateninfrastruktur und bei der Umsetzung der FAIR-Prinzipien.
  • Beim Onboarding neuer Projektmitarbeiter*innen geben Sie Ihr Projektwissen zielgerichtet weiter.
  • Sie sind Mitgestalter*in einer inspirierenden und offenen Arbeitsatmosphäre, um alle Beteiligten „abzuholen“ und „mitzunehmen“.

Was Sie mitbringen

  • Sie überzeugen uns mit einem erfolgreich abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium (mind. Master o. Äquiv.), das Fach ist kein Entscheidungskriterium.
  • Mit Ihrem Gegenüber kommunizieren Sie so empathisch wie verbindlich und sind es gewohnt, mit Ihren Anliegen auf andere zuzugehen.
  • Die übergeordneten Projektziele verlieren Sie nicht aus dem Blick, sind konzeptionsstark, arbeiten strukturiert und selbstständig.
  • Für die Vernetzung mit nationalen und internationalen Kollegen*innen und Projektpartner*innen bringen Sie sehr gute Deutsch- (C2) und gute Englischkenntnisse (B1) mit; Arbeiten im Team ist für Sie selbstverständlich.

 Was Sie erwarten können

  • Sie arbeiten in einem hoch motivierten Team mit einer offenen Kommunikationskultur und stehen in direktem Austausch mit unserer Projektleitung.
  • Sie erfahren tagtäglich unterschiedliche Herausforderungen an der Schnittstelle von Digitalisierung, Materialforschung und Stakeholder Management.
  • Sie nutzen unsere breitgefächerten Möglichkeiten, um sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln.
  • Durch flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten können Sie Familie, Freizeit und Beruf gut vereinbaren.
  • Mit unserer Betrieblichen Altersvorsorge (VBL) können Sie für die Zeit nach dem Berufsleben vorsorgen.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, eine Verlängerung im Rahmen der Projektförderlaufzeit ist jedoch möglich. Die Vergütung erfolgt nach TV-L E13.

Für die hier ausgeschriebene Position freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Application

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 00002019 bis spätestens 31.01.2022. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Institut für Mikrosystemtechnik – IMTEK
Mikro- und Werkstoffmechanik
Georges-Köhler-Allee 078
79110 Freiburg im Breisgau
Germany

Für nähere Informationen steht Ihnen Dr. Christoph Eberl unter Tel. +49 761 0761-5142495 oder E-Mail christoph.eberl@imtek.uni-freiburg.de zur Verfügung.

Apply now


Wenn Sie sich auf diese Stelle bewerben, erwähnen Sie bitte dass Sie sie auf Universitoxy gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Hochschule Augsburg Stellenausschreibungen

Hochschule Flensburg Wissenschaftliche Stellen

Hochschule Fulda Offene Stellen

Hochschule Osnabrück Stellenausschreibungen

Ludwig Maximilians Universität München Akademische Stellen

Universität Augsburg Wissenschaftliche Stellen

Universität Bayreuth Akademische Stellen

Universität Duisburg Essen Offene Stellen

Universität Erfurt Wissenschaftliche Stellen

Universität Hamburg Stellenangebote fur Professuren

Universität Leipzig Wissenschaftliche Stellen

Universität Münster Wissenschaftliche Stellen

Universität Tübingen Stellenausschreibungen

Universität Zürich Offene Stellen

Universität zu Köln Stellenausschreibungen