Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) für Physikalisches Institut
Georg-August-Universität Göttingen
Deutschland

wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in (w/m/d)


Einrichtung: II. Physikalisches Institut (ID 14688)

Ansprechpartner: Prof. Dr. Hans Hofsäss

Besetzungsdatum: 01.02.2020

Veröffentlichungsdatum: 13.11.2019

 

Am II. Physikalischen Institut der Georg-August-Universität Göttingen ist ab dem 01.02.2019 die Stelle eines

wissenschaftlichen Mitarbeiters w/m/d
Entgeltgruppe 13 TV-L

 

mit 50 % der wöchentlicher Arbeitszeit, zzt.19,9 Stunden, zu besetzen. Die Stelle dient der Weiterqualifikation der Stelleninhaberin oder des Stelleninhabers mit dem Ziel der Promotion und ist auf 3 Jahre befristet.

 

Der Forschungsschwerpunkt der Arbeitsgruppe von Prof. Hofsäss liegt in der Ionenstrahlphysik und Materialforschung. Dazu stehen unter anderem ein 500 kV Schwerionenbeschleuniger sowie ein 3MV Tandembeschleuniger zur Verfügung. Die am Institut eingesetzten Methoden der Materialanalytik leichter Elemente mit Hilfe von externen MeV Protonenstrahlen soll weiterentwickelt. Im Vordergrund steht dabei der sensitive Nachweis von insbesondere Wasserstoff, aber auch Lithium und leichte Elemente B,C,N,O in organischen und anorganischen Dünnschichtproben und Flüssigkeiten mit Hilfe der Koinzidenz-Recoil-Methode, der Rückstreuanalyse und der Kernreaktionsanalyse. Daneben soll auch die Spurenelementanalyse und die Multielementanalytik mittels protoneninduzierter Röntgen- und Gammaanalytik weiterentwickelt werden. Zur Dünnschichtpräparation stehen Physical Vapor Deposition, Plasmabeladung und chemische Synthese zur Verfügung.

 

Qualifikation und Erfahrungen: Master Sc. in Physik oder Physikalischer Chemie mit Schwerpunkt Festkörperphysik oder Materialwissenschaften, gute Kenntnisse in Festkörperphysik oder -chemie, Erfahrungen mit Ionenbeschleunigern, dem Umgang mit Strahlenquellen und Strahlungsdetektoren, sowie Methoden der Dünnschicht und Oberflächencharakterisierung.

 

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 15.12.2019, gern auch in elektronischer Form, erbeten an: Prof. Dr. Hans Hofsäss, II. Physikalisches Institut, Georg-August-Universität Göttingen, Friedrich-Hund-Platz 1, 37077 Göttingen. e-mail: hans.hofsaess@phys.uni-goettingen.de

 

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)


Wenn Sie sich auf diese Stelle bewerben, erwähnen Sie bitte dass Sie sie auf Universitoxy gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

tu graz austria

Hochschule Augsburg Stellenausschreibungen

Hochschule Flensburg Wissenschaftliche Stellen

Hochschule Fulda Offene Stellen

Hochschule Osnabrück Stellenausschreibungen

Universität Augsburg Wissenschaftliche Stellen

Universität Duisburg Essen Offene Stellen

Universität Erfurt Wissenschaftliche Stellen

Universität Hamburg Stellenangebote fur Professuren

Universität Leipzig Wissenschaftliche Stellen

Universität Münster Wissenschaftliche Stellen

Universität Salzburg Stellenausschreibungen

Universität Tübingen Stellenausschreibungen

Universität zu Köln Stellenausschreibungen

Universität Zürich Offene Stellen