Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Tera­hertz und Laser­spek­tro­sko­pie
Technische Universität Berlin
Deutschland

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät II - Insti­tut für Optik und Ato­mare Phy­sik / AG Tera­hertz und Laser­spek­tro­sko­pie

Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (d/m/w) - 75 % Arbeits­zeit - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

Aufgabenbeschreibung:

Die For­schungs­auf­ga­ben beinhal­ten die Unter­su­chung von ver­schie­de­nen tech­no­lo­gi­schen Ansät­zen zur Rea­li­sie­rung eines kom­pak­ten, raum­fahr­taug­li­chen, mög­lichst chip-inte­grier­ten Tera­hertz Time-Domain Spek­tro­sko­pie Auf­baus und sind Teil eines Pro­jek­tes im Rah­men des DFG Schwer­punkt­pro­gramms „INte­gra­ted TERa­hErtz syS­Tems Enab­ling Novel Func­tio­n­a­lity (INTE­REST)“. Die Auf­ga­ben umfas­sen: (i) Unter­su­chun­gen zur Raum­fahr­taug­lich­keit von Schlüs­sel­kom­po­nen­ten, (ii) den Auf­bau und die Cha­rak­te­ri­sie­rung von ver­schie­de­nen elek­tro-opti­schen Ansät­zen für die Rea­li­sie­rung von auf spek­tra­ler Deko­die­rung beru­hen­den Mess­me­tho­den für die Tera­hertzwel­len­form und (iii) das Bench­mar­king von ver­schie­de­nen, im Rah­men des Pro­jekts auf­ge­bau­ten Tera­hertz Time-Domain Spek­tro­sko­pie Sys­te­men, an geeig­ne­ten pla­ne­ta­ren Mate­ria­lien wie z.B. Mine­ra­len oder Salze. Die Mög­lich­keit zur Pro­mo­tion ist gege­ben.

Erwartete Qualifikationen:

Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) in Phy­sik oder einer ver­wand­ten Fach­rich­tung; grund­le­gende Kennt­nisse im Bereich der ange­wand­ten Optik; Fähig­keit zur Mit­ar­beit in einem inter­dis­zi­pli­nä­rem, inter­na­tio­na­len Team; wün­schens­wert sind erste prak­ti­sche Erfah­run­gen auf dem Gebiet der Pro­gram­mie­rung in Python oder Lab­VIEW. Gute Deutsch- und/oder Eng­lisch­kennt­nisse sind erfor­der­lich; Bereit­schaft, die jeweils feh­len­den Sprach­kennt­nisse zu erler­nen, wird erwar­tet.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen erteilt Ihnen Prof. Dr. Michael Gensch (Tel.: +49 (0)30 314-26644, E-Mail: michael.gensch@tu-berlin.de).

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre Bewer­bung sen­den Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen (zusam­men­ge­fasst in einem PDF-Doku­ment, max. 5 MB) per E-Mail an Prof. Dr. Michael Gensch (michael.gensch@tu-berlin.de).

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber*in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann. Daten­schutz­recht­li­che Hin­weise zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gem. DSGVO fin­den Sie auf der Web­seite der Per­so­nal­ab­tei­lung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direkt­zu­gang: 214041.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Die Prä­si­den­tin -, Fakul­tät II, Insti­tut für Optik und Ato­mare Phy­sik, Prof. Dr. Michael Gensch, Sekr. ER 1-1, Har­den­berg­straße 36, 10623 Ber­lin

Fakten

ID: 130456

Anzahl Angestellte:
ca. 8300
Standort:
  • Charlottenburg, Berlin (Berlin, Deutschland)
Kategorie:
  • Graduierten-Stelle
  • Wiss. Mitarbeiter*in
  • Promotions-Stelle
Kategorie (TU Berlin):
  • Wiss. Mitarbeiter*in ohne Lehraufgaben
Dauer:
befris­tet bis 30.04.2025
Stellenumfang:
75 % Arbeitszeit
Beginn frühestens:
Frühestmöglich
Vergütung:
Entgeltgruppe E13
Aufgabengebiet:
  • Physik
Studienrichtung:
  • Physik
Bildungsabschluss:
Master, Diplom oder Äquivalent
Sprachenkenntnisse:
  • Englisch (gute Kenntnisse)
  • Deutsch (gute Kenntnisse)

Bewerben

Bewerbungsfrist:
20.05.2022
Kennziffer:
II-249/22
Kontakt-Person:
Prof. Dr. Michael Gensch
per Post:
Technische Universität Berlin
- Die Präsidentin -
Fakultät II, Institut für Optik und Atomare Physik, Prof. Dr. Michael Gensch, Sekr. ER 1-1, Hardenbergstraße 36, 10623 Berlin
per E-Mail:
michael.gensch@tu-berlin.de


Wenn Sie sich auf diese Stelle bewerben, erwähnen Sie bitte dass Sie sie auf Universitoxy gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Hochschule Augsburg Stellenausschreibungen

Hochschule Flensburg Wissenschaftliche Stellen

Hochschule Fulda Offene Stellen

Hochschule Osnabrück Stellenausschreibungen

Ludwig Maximilians Universität München Akademische Stellen

Universität Augsburg Wissenschaftliche Stellen

Universität Bayreuth Akademische Stellen

Universität Duisburg Essen Offene Stellen

Universität Erfurt Wissenschaftliche Stellen

Universität Hamburg Stellenangebote fur Professuren

Universität Leipzig Wissenschaftliche Stellen

Universität Münster Wissenschaftliche Stellen

Universität Tübingen Stellenausschreibungen

Universität Zürich Offene Stellen

Universität zu Köln Stellenausschreibungen