Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Netz­werk-Infor­ma­ti­ons­theo­rie
Technische Universität Berlin
Deutschland

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät IV - Insti­tut für Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme / FG Netz­werk-Infor­ma­ti­ons­theo­rie

2 Stel­len - Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

unter dem Vor­be­halt der Mit­tel­be­wil­li­gung - Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Aufgabenbeschreibung:

Die Fach­ge­biet NetIT (Net­work Infor­ma­tion Theory) unter der Lei­tung von Prof. Stan­c­zak kon­zen­triert
sich auf die Erfor­schung und Ent­wick­lung neuer Tech­no­lo­gien für zukünf­tige Genera­tio­nen von draht­lo­sen Netz­wer­ken. Die For­schung kon­zen­triert sich nicht nur auf die Theo­rie, son­dern auch auf die Imple­men­tie­rung und Eva­lu­ie­rung von Tech­no­lo­gien in prak­ti­schen Sys­te­men und Umge­bun­gen. Die For­schungs­gruppe arbei­tet eng mit der Abtei­lung Draht­lose Kom­mu­ni­ka­tion und Netze des Fraun­ho­fer Hein­rich-Hertz-Insti­tuts zusam­men.

Ein wich­ti­ges stra­te­gi­sches Ziel der For­schung ist die Ent­wick­lung neu­ar­ti­ger Tech­no­lo­gien, Kon­zepte
und Archi­tek­tur­de­signs für draht­lose Netze der fünf­ten (5G+) und sechs­ten Genera­tion (6G) sowie
ande­rer draht­lo­ser Zugangs­tech­no­lo­gien wie Wi-Fi. Dazu gehö­ren Metho­den zur Opti­mie­rung des
Pro­to­koll-Stacks, dis­ag­gre­gierte Netze, Ent­wick­lung und Kon­zepte für KI/ML-getrie­bene Funk­netze
wie bspw. Online-Algo­rith­men für einen robus­ten Funk­zu­gang.

Zur Unter­stüt­zung bei unse­rer Arbeit wol­len wir so schnell wie mög­lich eine*n wis­sen­schaft­li­che*n Mit­ar­bei­ter*in ein­stel­len. Die Stelle wird in Voll­zeit besetzt.

For­schungs­the­men:
  • Dis­ag­gre­ga­tion von draht­lo­sen Netz­wer­ken, z. B. Modu­la­ri­sie­rung des draht­lo­sen Netz­werk-Stacks.
  • Grund­la­gen­for­schung zu Aspek­ten der phy­si­ka­li­schen Schicht zukünf­ti­ger Genera­tio­nen von draht­lo­sen Sys­te­men, wie (i) intel­li­gente MIMO-Algo­rith­men, (ii) intel­li­gente reflek­tie­rende Ober­flä­chen, (iii) gemein­same Kom­mu­ni­ka­tion und Sen­so­rik.
  • MAC Layer Funk­tio­na­li­tä­ten und Opti­mie­run­gen, z. B. Kon­zepte für Mobi­li­täts­ma­nage­ment oder Ener­gie­ef­fi­zi­enz.
  • Algo­rith­men und Kon­zepte für KI/ML-basierte Netz­werk­op­ti­mie­run­gen, z. B. Plat­zie­rung von RAN Funk­tio­nen, Mobi­li­täts­ma­nage­ment oder Inter­fe­renz­op­ti­mie­run­gen.
  • Ver­netz­tes Sys­tem­de­sign mit Fokus auf Funk­zu­gangs­netze.
  • Rou­ting und For­war­ding-Kon­zepte für Multi-Hop-/Relay-Netz­wer­ken.
  • Betreu­ung von B.Sc. und M.Sc.-Stu­die­ren­den inner­halb des For­schungs­pro­jek­tes

Erwartete Qualifikationen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) auf dem Gebiet der Elek­tro­tech­nik, Nach­rich­ten­tech­nik, Infor­ma­ti­ons­tech­nik, Infor­ma­tik oder in ver­wand­ten Stu­di­en­rich­tun­gen.
  • Team­fä­hig­keit, ein hohes Maß an Selbst­stän­dig­keit sowie eine pro­ak­tive und lösungs­ori­en­tierte Ein­stel­lung.
  • Sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift (min­des­tens C1-Niveau).
  • Gute Deutsch­kennt­nisse (min­des­tens B1-Niveau).
Wün­schens­wer­tes Wis­sen
  • Fähig­keit zur Durch­füh­rung von Grund­la­gen­for­schung.
  • Fähig­keit, ein inter­na­tio­na­les Netz­werk von Mit­ar­bei­ter*innen auf­zu­bauen.

Hinweise zur Bewerbung:

Bewer­bun­gen [mit Lebens­lauf, ggf. Imma­tri­ku­la­ti­ons­be­schei­ni­gung, ggf. aktu­el­ler Noten­über­sicht] kön­nen jeder­zeit per E-Mail ein­ge­reicht wer­den bei: (sekretariat@netit.tu-berlin.de)

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber*in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann. Daten­schutz­recht­li­che Hin­weise zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gem. DSGVO fin­den Sie auf der Web­seite der Per­so­nal­ab­tei­lung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direkt­zu­gang: 214041.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Die Prä­si­den­tin - , Fakul­tät IV, Insti­tut für Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme, FG Netz­werk-Infor­ma­ti­ons­theo­rie, Prof. Dr. Stan­c­zak, Sekr. HFT 6-1, Ein­stein­ufer 25, 10587 Ber­lin

Fakten

ID: 134820

Anzahl Angestellte:
ca. 8300
Standort:
  • Charlottenburg, Berlin (Berlin, Deutschland)
Kategorie:
  • Graduierten-Stelle
  • Wiss. Mitarbeiter*in
Kategorie (TU Berlin):
  • Wiss. Mitarbeiter*in ohne Lehraufgaben
Dauer:
befris­tet bis 31.12.2024
Stellenumfang:
100 % Arbeitszeit, Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich
Beginn frühestens:
Frühestmöglich
Vergütung:
Entgeltgruppe E13
Aufgabengebiet:
  • Elektrotechnik
  • Informatik
Studienrichtung:
Informationstechnik, Nachrichtentechnik,
  • Elektrotechnik
  • Informatik
Bildungsabschluss:
Master, Diplom oder Äquivalent
Sprachenkenntnisse:
  • Deutsch (gute Kenntnisse)
  • Englisch (sehr gute Kenntnisse)

Bewerben

Bewerbungsfrist:
05.06.2022
Kennziffer:
IV-47/22
per Post:
Technische Universität Berlin
- Die Präsidentin -
ausschließlich per E-Mail - only by email
per E-Mail:
sekretariat@netit.tu-berlin.de


Wenn Sie sich auf diese Stelle bewerben, erwähnen Sie bitte dass Sie sie auf Universitoxy gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Hochschule Augsburg Stellenausschreibungen

Hochschule Flensburg Wissenschaftliche Stellen

Hochschule Fulda Offene Stellen

Hochschule Osnabrück Stellenausschreibungen

Ludwig Maximilians Universität München Akademische Stellen

Universität Augsburg Wissenschaftliche Stellen

Universität Bayreuth Akademische Stellen

Universität Duisburg Essen Offene Stellen

Universität Erfurt Wissenschaftliche Stellen

Universität Hamburg Stellenangebote fur Professuren

Universität Leipzig Wissenschaftliche Stellen

Universität Münster Wissenschaftliche Stellen

Universität Tübingen Stellenausschreibungen

Universität Zürich Offene Stellen

Universität zu Köln Stellenausschreibungen