Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Medizin und Gesundheits­wissenschaften
Carl Von Ossietzky Universität Oldenburg
Deutschland

Die European Medical School ist eine Kooperation der Universität Oldenburg und der Rijksuniversiteit Groningen unter Beteiligung der Oldenburger Krankenhäuser und niedergelassener Ärzte in der Region. Neben der Etablierung des Modellstudiengangs „Humanmedizin“ arbeiten die o. g. Organisationen auch in der Forschung eng zusammen. Die Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin in Kooperation mit der Abteilung Anatomie sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) zur Promotion

(E13 TV-L)

mit 65 % der regulären Arbeitszeit für drei Jahre.

Ziel des grundlagenwissenschaftlichen und translationalen Forschungsprojekts ist, die komplexen Interaktionen zwischen PRG5, Phospholipiden und Zytoskelett-Proteinen zu analysieren, die für die Membrankrümmungen in der neuronalen Differenzierung benötigt werden. Unserer Hypothese folgend fungiert PRG5 in der Plasmamembran als Signalanker zwischen extrazellulärem und intrazellulärem Raum, um Membrankrümmungen und speziell Ausstülpungen zu initiieren. Dieses Projekt ist ein Kooperationsprojekt beider Arbeitsgruppen (Prof. Dr. Axel Heep, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin, und Prof. Dr. Anja Bräuer, Arbeitsgruppe Anatomie).

Ihre Aufgaben

  • Durchführung molekularbiologischer, zellbiologischer und protein-lipidbiochemischer Untersuchungen
  • Durchführung tierexperimenteller Arbeiten
  • Planung und Durchführung der Experimente sowie Transfer der Resultate in medizinisch relevante Systeme und Tierexperimente
  • selbstständige Auswertung und Interpretation von Daten
  • Entwicklung und Anwendung methodischer Lösungen
  • Teilnahme an Kongressen und Präsentation von Daten
  • Betreuung von Studierenden sowie Medizin-Doktorandinnen und -Doktoranden
Wir bieten
  • im Bereich der translationalen medizinischen Forschung ein vielfältiges, anregendes und anspruchsvolles Tätigkeitsfeld
  • ein wertschätzendes, kreatives und dynamisches Arbeitsumfeld
  • die Möglichkeit zu selbstbestimmtem Arbeiten
  • Nachwuchsförderung (z. B. durch Fort- und Weiterbildungsangebote)
  • VBL-Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst

Einstellungsvoraussetzungen

Der Abschluss eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums in den Fachrichtungen Life Science, Biologie, Biochemie, Humanmedizin oder in einer vergleichbaren Disziplin sowie gute Deutsch- oder Niederländisch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt. Tier- und/oder humanexperimentelle Forschungserfahrungen sind ebenfalls erwünscht, jedoch nicht zwingend notwendig. Die grundsätzliche Bereitschaft zum tierexperimentellen Arbeiten wird zur erfolgreichen Erfüllung der Aufgabenstellung jedoch erwartet. Vorzugsweise haben Sie einen zell- oder molekularbiologischen Hintergrund, bereits nachgewiesene erste praktische Erfahrungen sowie Teamgeist und Freude an interdisziplinärer Arbeit. Neben allgemeinen zellbiologischen, molekularbiologischen und biochemischen Kenntnissen ist insbesondere die praktische Umsetzung von Routineverfahren der Zellkultur und gängiger DNA- und Proteinnachweisverfahren in einer sicheren und routinierten Weise erwünscht.

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gemäß § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich an Prof. Dr. Anja U. Bräuer, , und Prof. Dr. Axel Heep, . Ihre Bewerbung (Darstellung Ihrer Motivation, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) senden Sie bitte bis zum 12.02.2021 bevorzugt per E-Mail in einerpdf-Datei an , Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fakultät VI Medizin und Gesundheitswissenschaften, Department für Humanmedizin, Abteilung Anatomie, Carl-von-Ossietzky-Str. 9 - 11, 26129 Oldenburg.

Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungs- und Vorstellungskosten nicht übernommen werden können. Schriftliche Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.


Wenn Sie sich auf diese Stelle bewerben, erwähnen Sie bitte dass Sie sie auf Universitoxy gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Hochschule Augsburg Stellenausschreibungen

Hochschule Flensburg Wissenschaftliche Stellen

Hochschule Fulda Offene Stellen

Hochschule Osnabrück Stellenausschreibungen

Universität Augsburg Wissenschaftliche Stellen

Universität Bayreuth Akademische Stellen

Universität Duisburg Essen Offene Stellen

Universität Erfurt Wissenschaftliche Stellen

Universität Hamburg Stellenangebote fur Professuren

Universität Leipzig Wissenschaftliche Stellen

Universität Münster Wissenschaftliche Stellen

Universität Salzburg Stellenausschreibungen

Universität Tübingen Stellenausschreibungen

Universität Zürich Offene Stellen

Universität zu Köln Stellenausschreibungen