Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in fuer Fahrzeugkommunikation
Universität Hannover
Deutschland

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Fahrzeugkommunikation

(EntgGr. 13 TV-L, 100 %)

Das Institut für Kommunikationstechnik (IKT) ist mit seinen rund fünfundzwanzig wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Forschung und Lehre im Bereich der Mobil- und Internetkommunikation tätig. Schwerpunkt der Forschung ist die Leistungsfähigkeit aktueller und zukünftiger Kommunikationstechnologien.

Am IKT ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Fahrzeugkommunikation (EntgGr. 13 TV-L, 100 %) zum 01.07.2020 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist auf 36 Monate befristet.

Aufgaben

Die ausgeschriebene Promotionsstelle ist im interdisziplinären DFG Graduiertenkolleg SocialCars
(www.socialcars.org) im Bereich Fahrzeugkommunikation angesiedelt. Thema der Forschung ist die Realisierung einer kollektiven Wahrnehmung durch Fusion der Sensordaten von miteinander in Kommunikationsverbindung stehenden Fahrzeugen. So verbessert die Verwendung bspw. der Kameradaten anderer Fahrzeuge die Umfelderkennung und ermöglicht ein „Sehen durch Hindernisse“. Von besonderer Bedeutung ist eine solche kollektive Wahrnehmung in Shared Spaces, in denen (autonome) Fahrzeuge in der Lage sein müssen ggf. nicht mit Technologie versehene, verletzliche Verkehrsteilnehmer, wie Fußgänger und Radfahrer, verlässlich zu detektieren. Die kommunikationstechnischen Herausforderungen dieser Anwendungen liegen in der hohen Datenrate, mit der zeitkritische Sensor- und Videoinformationen ausgetauscht werden.

Das Projekt bietet hervorragende Möglichkeiten für eine Promotion.

Einstellungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Elektrotechnik, der Informatik, oder eines verwandten Fachgebiets sowie das Interesse an einer Promotion. Der Nachweis überdurchschnittlicher Studienleistungen wird erwartet.

Erwünscht sind darüber hinaus fundierte Kenntnisse der Kommunikationsnetze. Sehr gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt.

Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen wie Lebenslauf und Zeugnisse bis zum 31.05.2020 in elektronischer Form an

E-Mail: markus.fidler@ikt.uni-hannover.de

oder alternativ postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Kommunikationstechnik
Prof. Dr.-Ing. Markus Fidler
Appelstraße 9a
30161 Hannover

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.  


Wenn Sie sich auf diese Stelle bewerben, erwähnen Sie bitte dass Sie sie auf Universitoxy gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Hochschule Augsburg Stellenausschreibungen

Hochschule Flensburg Wissenschaftliche Stellen

Hochschule Fulda Offene Stellen

Hochschule Osnabrück Stellenausschreibungen

Universität Augsburg Wissenschaftliche Stellen

Universität Bayreuth Akademische Stellen

Universität Duisburg Essen Offene Stellen

Universität Erfurt Wissenschaftliche Stellen

Universität Hamburg Stellenangebote fur Professuren

Universität Leipzig Wissenschaftliche Stellen

Universität Münster Wissenschaftliche Stellen

Universität Salzburg Stellenausschreibungen

Universität Tübingen Stellenausschreibungen

Universität zu Köln Stellenausschreibungen

Universität Zürich Offene Stellen