Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in fuer Datenvisualisierung und Interfacedesign
Universität Münster
Deutschland

Die Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) Münster ist die Zentralbibliothek der Westfälischen Wilhelms-Universität und gleichzeitig Landesbibliothek für den Landesteil Westfalen. Sie ist eine der größten wissenschaftlichen Bibliotheken Deutschlands. Die ULB Münster bietet ein umfangreiches Portfolio von wissenschaftsnahen Dienstleistungen für Forschende, Lehrende und Studierende an, dessen Weiterentwicklung im Rahmen der aktuellen digitalen Transformationsprozesse in der Wissenschaft von einer großen Entwicklungsdynamik geprägt ist.

In diesem Kontext ist im Referat Wissenschaft & Innovation zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
im Bereich Datenvisualisierung und Interfacedesign (E13 TV-L)

mit 100 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 39 Stunden 50 Minuten in der Woche zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption, Design und Erstellung von Visualisierungen und Interfaces im Kontext digitaler Serviceangebote und Forschungsumgebungen an der WWU.
  • Betreuung von Forschungsprojekten (Co-Designing) und Entwicklung spezifischer wie generischer (interaktiver) Prototypen und Visualisierungen.
  • Adaption, Customizing und Integration bestehender Visualisierungstypen sowie Entwicklung von webbasierten server- und clientseitigen Modulen.
  • Kopplung der lokalen Forschungsinfrastrukturen mit (inter-)nationalen Forschungsinfrastrukturen.

Unsere Erwartungen:

Wir suchen eine engagierte Persönlichkeit mit eigenverantwortlichem, lösungsorientiertem Arbeitsstil, guten konzeptionellen Fähigkeiten und ausgeprägter Teamfähigkeit. Sie zeichnen sich darüber hinaus durch Flexibilität und Belastbarkeit sowie gute Kommunikationsfähigkeit aus und erfüllen folgendes Profil:

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium der Informatik oder verwandter Fachrichtungen
  • Praktische Erfahrungen im Bereich Informationsvisualisierung, Data Science und/oder Human Computer Interaction.
  • Praktische Erfahrungen in der eigenverantwortlichen Planung und Durchführung von Softwareentwicklungsprojekten.
  • Ausgewiesene Erfahrungen im Umgang mit modernen Webtechnologien und -frameworks sowie Kenntnisse einer zeitgemäßen Programmiersprache (beispielsweise Python).
  • Programmierkenntnisse in den Sprachen JavaScript und CSS.
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse.

Darüber hinaus wünschenswerte Kenntnisse sind:

  • Erfahrungen im Bereich interaktiver Entwicklungsumgebungen (z.B. Jupiter Notebook) und Datenvisualisierungs-Bibliotheken wie etwa D3.js, GSAP oder Vega.
  • Kompetenzen in den Bereichen Co-Designing, Prototyping und der Evaluation von Visualisierungen und Interfaces.
  • Kenntnisse in den Bereichen Web Design, User Experience, Usability und Accessibility.
  • Erfahrung in agilem Arbeiten.
  • Erfahrungen mit (Graph-)Datenbanken und der Aufbereitung, Modellierung und Transformation großer Datenmengen.
  • Nachgewiesener Bezug zu den Digital Humanities sowie Kenntnisse der Themen, die auf den einschlägigen DH- und DataViz-Konferenzen diskutiert werden.
  • Erfahrung mit Werkzeugen und Forschungsinfrastrukturen der Digital Humanities.
  • Bekenntnis zu Softwareentwicklungen im Sinne von Open Science.

Ihr Gewinn:

  • Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind.
  • Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten – auch von Zuhause aus.
  • Ob Pflege oder Kinderbetreuung - unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkrete Unterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen.
  • Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nur wichtig, sondern eine Herzensangelegenheit.
  • Von Aikido bis Zumba – unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A - Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance.
  • Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist.

Die WWU setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung. Senden Sie ihre Bewerbung ausschließlich per E-Mail unter AZ 2022-12 in deutscher Sprache und in einer PDF-Datei von maximal 25 MB Größe bis zum 07.08.2022 an:

bewerbung.ulb@uni-muenster.de

Internet http://www.ulb.uni-muenster.de


Wenn Sie sich auf diese Stelle bewerben, erwähnen Sie bitte dass Sie sie auf Universitoxy gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Hochschule Augsburg Stellenausschreibungen

Hochschule Flensburg Wissenschaftliche Stellen

Hochschule Fulda Offene Stellen

Hochschule Osnabrück Stellenausschreibungen

Ludwig Maximilians Universität München Akademische Stellen

Universität Augsburg Wissenschaftliche Stellen

Universität Bayreuth Akademische Stellen

Universität Duisburg Essen Offene Stellen

Universität Erfurt Wissenschaftliche Stellen

Universität Hamburg Stellenangebote fur Professuren

Universität Leipzig Wissenschaftliche Stellen

Universität Münster Wissenschaftliche Stellen

Universität Tübingen Stellenausschreibungen

Universität Zürich Offene Stellen

Universität zu Köln Stellenausschreibungen