Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für All­ge­meine Sozio­lo­gie
Technische Universität Berlin
Deutschland

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät VII - Insti­tut für Sozio­lo­gie/ FG All­ge­meine Sozio­lo­gie

Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len - 1. Qua­li­fi­zie­rungs­phase (Prä­Doc, zur Pro­mo­tion)

Teil­zeit ist ggf. mög­lich

Aufgabenbeschreibung:

Mit­ar­beit in For­schung und Lehre auf dem Gebiet der All­ge­mei­nen Sozio­lo­gie (v.a. in den Berei­chen Inter­ak­tion, Kom­mu­ni­ka­tion, Wis­sen und Visua­li­tät) und qua­li­ta­tive Metho­den
  • Durch­füh­rung eigen­stän­di­ger Lehr­ver­an­stal­tun­gen im Rah­men des Lehr­an­ge­bo­tes des Fach­ge­bie­tes für den Sozio­lo­gie-Stu­di­en­gang (BA und MA) im Umfang von 4 SWS in deut­scher und eng­li­scher Spra­che
  • Betei­li­gung an der For­schung, inkl. dem Video­la­bor
  • Über­nahme von orga­ni­sa­to­ri­schen Auf­ga­ben
  • Betei­li­gung an Auf­ga­ben des Insti­tuts
  • Men­to­rings
  • Pro­mo­tion im Rah­men des Fach­ge­bie­tes (Da es sich um eine Pro­mo­ti­ons­stelle han­delt, kann ein Teil der Arbeits­zeit für die Qua­li­fi­ka­ti­ons­ar­beit genutzt wer­den. Die Bereit­schaft und Fähig­keit zur erfolg­rei­chen Durch­füh­rung einer Pro­mo­tion im Rah­men des Fach­ge­bie­tes muss gege­ben sein.)

Erwartete Qualifikationen:

  • erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) in Sozio­lo­gie
  • prak­ti­sche Kennt­nisse qua­li­ta­ti­ver Metho­den der empi­ri­schen Sozi­al­for­schung, ins­be­son­dere sehr gute Kennt­nisse der Eth­no­gra­phie und der Video­ana­lyse
  • sehr gute Ver­traut­heit mit der all­ge­mei­nen Sozio­lo­gie
  • sehr gute Ver­traut­heit mit den sozio­lo­gi­schen Theo­rien in ihrer Breite, ins­be­son­dere auch den kom­mu­ni­ka­ti­ven Kon­struk­ti­vis­mus, der Wis­sens­so­zio­lo­gie und der Grund­züge der Raum­so­zio­lo­gie
  • Fähig­keit zum Unter­rich­ten, sowohl in deut­scher, als auch in eng­li­scher Spra­che, wird vor­aus­ge­setzt
  • Bereit­schaft zur eigen­stän­di­gen wis­sen­schaft­li­chen Arbeit wird erwar­tet sowie
  • aktive Betei­li­gung an den For­schungs­auf­ga­ben des Fach­ge­bie­tes in den Berei­chen sozio­lo­gi­sche Theo­rie, Kom­mu­ni­ka­tion und Wis­sen
  • Aus­lands­er­fah­rung erwünscht
  • Erfah­run­gen in der Lehre (auch Tuto­rien) von Vor­teil
  • wei­tere Vor­aus­set­zung: Koope­ra­ti­ons­fä­hig­keit und Fähig­keit zur Team­ar­beit

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen sowie einem zwei­sei­ti­gen Exposé Ihres geplan­ten Pro­mo­ti­ons­vor­ha­bens an Prof. Dr. Hubert Knob­lauch aus­schließ­lich per E-Mail (in einem zusam­men­ge­fass­ten pdf-Doku­ment, max. 5 MB) an felicitas.heine@tu-berlin.de.

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber*in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann. Daten­schutz­recht­li­che Hin­weise zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gem. DSGVO fin­den Sie auf der Web­seite der Per­so­nal­ab­tei­lung:
https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direkt­zu­gang: 214041.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Die Prä­si­den­tin - Fakul­tät VI, Insti­tut für Sozio­lo­gie, FG All­ge­meine Sozio­lo­gie, Herrn Prof. Dr. Hubert Knob­lauch, Sekr. FH 9-1, Fraun­ho­fer­str. 33-36, 10587 Ber­lin

Fakten

ID: 142882

Anzahl Angestellte:
ca. 8300
Standort:
  • Charlottenburg, Berlin (Berlin, Deutschland)
Kategorie:
  • Graduierten-Stelle
  • Wiss. Mitarbeiter*in
  • Promotions-Stelle
Kategorie (TU Berlin):
  • Wiss. Mitarbeiter*in mit Lehraufgaben
Dauer:
befris­tet für 5 Jahre
Stellenumfang:
100 % Arbeitszeit, Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich
Beginn frühestens:
30.10.2022
Vergütung:
Entgeltgruppe E13
Aufgabengebiet:
Soziologie,
  • Forschung
  • Lehre
Studienrichtung:
Soziologie,
  • Wirtschaft und Recht
Bildungsabschluss:
Diplom, Master oder Äquivalent
Sprachenkenntnisse:
  • Deutsch (sehr gute Kenntnisse)
  • Englisch (sehr gute Kenntnisse)

Bewerben

Bewerbungsfrist:
12.08.2022
Kennziffer:
VI-461/22
Kontakt-Person:
Prof. Dr. Hubert Knoblauch
per Post:
Technische Universität Berlin
- Die Präsidentin -
ausschließlich per E-Mail; only by email
per E-Mail:
felicitas.heine@tu-berlin.de
Bewerbungsunterlagen:
zweiseitigen Exposé Ihres geplanten Promotionsvorhabens


Wenn Sie sich auf diese Stelle bewerben, erwähnen Sie bitte dass Sie sie auf Universitoxy gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Hochschule Augsburg Stellenausschreibungen

Hochschule Flensburg Wissenschaftliche Stellen

Hochschule Fulda Offene Stellen

Hochschule Osnabrück Stellenausschreibungen

Ludwig Maximilians Universität München Akademische Stellen

Universität Augsburg Wissenschaftliche Stellen

Universität Bayreuth Akademische Stellen

Universität Duisburg Essen Offene Stellen

Universität Erfurt Wissenschaftliche Stellen

Universität Hamburg Stellenangebote fur Professuren

Universität Leipzig Wissenschaftliche Stellen

Universität Münster Wissenschaftliche Stellen

Universität Tübingen Stellenausschreibungen

Universität Zürich Offene Stellen

Universität zu Köln Stellenausschreibungen