Universitätsassistent/in Praedoc für Mathematik
Universität Wien
Österreich

Die Universität Wien versteht sich als weltoffene Drehscheibe für über 10.000 Mitarbeiter*innen, davon rund 7.500 in Forschung und Lehre. Sie forschen und lehren an einem Ort, wo ihre Ideen Raum finden und arbeiten gemeinsam an den großen Fragen der Zukunft. Schätzen auch Sie den Austausch zwischen Disziplinen, Kulturen und Generationen? Wir suchen einen*eine

Universitätsassistent*in Praedoc 

56 Fakultät für Mathematik 

Besetzung ab: 01.08.2024  | Stundenausmaß: 30,00  | Einstufung KV: §48 VwGr. B1 Grundstufe (praedoc) 

Befristung bis: 31.07.2028 

Stellen ID: 2600

Ausführliche Beschreibung

Die Fakultät für Mathematik an der Universität Wien ist die größte österreichische Forschungs- und Lehreinrichtung auf dem Gebiet der Mathematik. Sie zeichnet sich durch die Breite der vertretenen Fächer aus, welche von den Grundlagen der Logik, über alle klassischen Kernfächer, bis hin zu konkreten Industrieanwendungen reichen. Im Rahmen der Fakultät repräsentiert das Institut für Mathematik die Mathematik als Ganzes in Forschung und Lehre, ohne dabei eine willkürliche Trennung in Reine und Angewandte Mathematik vorzunehmen. Und zugleich bereiten wir junge Menschen auf die Anforderungen des modernen Arbeitsmarkts vor.


Wir suchen nach offenen, innovativen und produktiven Kolleg*innen, die bereit sind, in einem internationalen und interdisziplinären Umfeld zu arbeiten.

Ausführliche Beschreibung

Ihr beruflicher Tätigkeitsbereich:

Als Universitätsassistent*in Praedoc ergänzen Sie das Forschungsteam rund um Univ.-Prof. Bernhard Lamel, PhD. Unser*e ideale*r Kandidat*in bringt ein ausgeprägtes Interesse an der Entwicklung und Anwendung modernster Techniken auf einem aktiven Gebiet der Komplexen Analysis mehrer Veränderlicher, zum Beispiel in CR Geometrie oder in L2-Neumann-Theorie mit, und kann sich leicht in unser Team integrieren, selbstständig zu aktueller Forschung beitragen, sowie ergebnisverantwortlich arbeiten.

Der Vertragsbeginn ab dem 01.09.2024 ist verhandelbar. Die Anstellungsdauer beträgt 4 Jahre ab Vertragsbeginn.

Der Schwerpunkt unserer Forschung liegt auf dem Gebiet der Komplexen Analysis. Nähere Informationen zu unserem Forschungsgebiet sowie zu unserem Team finden Sie auf unserer Homepage: https://complex.univie.ac.at. Als Team ist uns ein positives, inklusives und respektvolles Arbeitsumfeld wichtig, und wir tauschen regelmäßig Ideen zu aktuellen Themen und Projekten in unseren Gruppentreffen aus.

Ausführliche Beschreibung

Das machen Sie konkret:

Sie beteiligen sich aktiv an Forschung, Lehre & Administration, das bedeutet:
  • Mitarbeit und Forschung auf dem Gebiet der Komplexen Analysis:

    o Erarbeitung eigener Lösungsansätze als Teil der Forschungsgruppe von Prof. Lamel.
    o Abschluss einer Dissertationsvereinbarung binnen 12-18 Monate wird erwartet.

  • Interdiziplinäres Zusammenarbeiten:

    o Besuch von internationalen Tagungen und Kongressen

  • Mitarbeit in der Lehre und Administration:

    o Selbständige Mitwirkung in der Instituts-, Lehr- und Forschungsadministration.
    o Selbständige Mitwirkung an und selbständiges Abhalten von Lehrveranstaltungen im Ausmaß der kollektivvertraglichen Bestimmungen.

Ausführliche Beschreibung

Unser Anforderungsprofil/Ihre Anstellungsvoraussetzung:

  • Abgeschlossenes Diplom- oder Master-Studium der Fachrichtung Mathematik oder einem verwandten Gebiet vor Vertragsbeginn.
  • Erste Praxis im wissenschaflichen Schreiben und mit Forschungsmethoden (Kopie der Masterarbeit, sowie Publikations- und Vortragsliste soweit zutreffend).
  • Didaktische Kompetenzen und Qualifikation sowie Erfahrungen im e-learning.
  • Exzellente Programmierkenntnisse und deren Anwendungen in Computeralgebrasystemen.
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Sie sind ein*e Teamplayer*in mit hoher sozialer, kommunikativer Kompetenz.
  • Sie sind zielorientiert und verfügen insb. über eine hohe Motivation wissenschaftliche Exzellenz anzustreben.
  • Sie haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Ausführliche Beschreibung

Was wir bieten:

Die Ausschreibung erfolgt für 4 Jahre, wobei das Arbeitsverhältnis vorerst auf 1,5 Jahre befristet ist und automatisch auf insgesamt 4 Jahre verlängert wird, sofern der Arbeitgeber nicht nach längstens 12 Monaten eine Nichtverlängerungserklärung abgibt.

  • Work-Life-Balance: Die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben bzw. und Studium sind uns ein besonders wichtiges Anliegen. Sie können folglich in Abstimmung mit dem Team und der Team-Leitung im Rahmen der aktuell geltenden Betriebsvereinbarungen Ihre Arbeitszeiten flexibel sowie familienfreundlich gestalten und auch teilweise im Home-Office arbeiten.
  • Inspirierendes Arbeitsklima: Sie sind Teil eines internationalen Teams mit hervorragender Forschungsinfrastruktur in einer lockeren Arbeitsumgebung.
  • Gute öffentliche Anbindung: Ihr neuer Arbeitsplatz ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem erreichbar.
  • Klimaneutralität - Nachhaltigkeit: Die Universität Wien leistet ihren Beitrag zur Erreichung der Klimaziele mittels einer beschlossenen Nachhaltigkeitsstrategie und strebt durch Reduzierung des Ressourcenverbrauchs, ressourcenschonenden und nachhaltigen Beschaffungen und Investitionen Klimaneutralität bis 2030 an.
  • Befristeter Vertrag und angemessenes Gehalt: Das Grundgehalt entspricht dem Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer*innen der Universitäten gem §48 VwGr. B1 Grundstufe (praedoc): EUR 3.578,80 auf Vollzeitbasis (14 mal jährlich). Das tatsächliche Gehalt wird schließlich in Abhängigkeit von Berufserfahrung und Qualifikation festgelegt. Mit dem Bruttobezug sind sämtliche Leistungen des*der Arbeitnehmers*Arbeitnehmerin in quantitativer und qualitativer Hinsicht abgegolten (= All-in-Bezug).
  • Interne Weiterbildung und Coaching: Wir bieten Ihnen laufend die Möglichkeit, Ihre Kompetenzen zu vertiefen. Wählen Sie aus einem umfangreichen, kostenfreien Kursangebot.
  • Benefits: Die Universität Wien bietet Ihnen zudem zahlreiche Benefits wie bspw. eine betriebliche Pensionsvorsorgekasse, Fahrtkostenzuschüsse, günstige Parkmöglichkeiten, vergünstigte EDV (Hard- und Software), Sondertarife für Sprachkurse des universitären Sprachenzentrums, Frauenförderung, Diversitätsmanagement und spezifische Karriereförderung, Inklusion, Papamonat, flexible Kinderbetreuung sowie Ferienbetreuung, Gesundheitsvorsorge, Impfaktionen und Fitnessangebote sowie Vergünstigungen und Rabatte für Mitarbeiter*innen bei diversen Firmen.
  • Gleiche Chancen für alle: Wir freuen uns über jede zusätzliche Persönlichkeit im Team!


Ist Ihr Interesse an diesem attraktiven und vielseitigen Betätigungsfeld mit eigenverantwortlichen Aufgabenbereichen nun geweckt? Möchten Sie an den aktuellen sowie künftig großen wissenschaftlichen Fragen des Forschungsteams rund um Prof. Lamel aktiv mitarbeiten und insb. noch besser werden indem was Sie bereits können?

Dann freuen wir uns auf Sie und Ihre aussagekräftige Bewerbung:

  • mit Ihrem Motivationsschreiben,
  • Ihrem wissenschaftlichen Lebenslauf,
  • einer Zusammenfassung bisheriger Forschungsaktivitäten sowie künftige Forschungsinteressen (max. 2 Seiten)
  • Kopie der Masterarbeit, sowie Publikations- und Vortragsliste soweit zutreffend,
  • Ihrem Bescheid über ein abgeschlossenes Master-/Diplom-Studium (vor Vertragsbeginn jedenfalls erforderlich) und
  • einem Empfehlungsschreiben, direkt an bernhard.lamel@univie.ac.at unter Angabe der Ausschreibungskennziffer 2600
entweder:

• über unser Jobportal, indem Sie in der Kopfzeile rechts oben auf "Profil anlegen - An- & Abmelden" klicken, oder
• direkt in dieser Ausschreibung, indem Sie den "Jetzt Bewerben" - Button auf der rechten unteren Seite anklicken.

Bei inhaltlichen Fragen kontaktieren Sie bitte: 

Bernhard Lamel  

bernhard.lamel@univie.ac.at

Wir freuen uns über neue Persönlichkeiten in unserem Team! 
Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit, Frauenförderung und Diversität. Wir streben eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen und allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordern daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. 

Universität Wien. Raum für Persönlichkeiten. Seit 1365.

Datenschutzerklärung

Bewerbungsfrist: 23.07.2024

Prae Doc


Wenn Sie sich auf diese Stelle bewerben, erwähnen Sie bitte dass Sie sie auf Universitoxy gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Hochschule Augsburg Stellenausschreibungen

Hochschule Flensburg Wissenschaftliche Stellen

Hochschule Fulda Offene Stellen

Hochschule Osnabrück Stellenausschreibungen

Ludwig Maximilians Universität München Akademische Stellen

Universität Augsburg Wissenschaftliche Stellen

Universität Bayreuth Akademische Stellen

Universität Duisburg Essen Offene Stellen

Universität Erfurt Wissenschaftliche Stellen

Universität Leipzig Wissenschaftliche Stellen

Universität Luzern Wissenschaftlichen Stellen

Universität Münster Wissenschaftliche Stellen

Universität Tübingen Stellenausschreibungen

Universität Zürich Offene Stellen

Universität zu Köln Stellenausschreibungen