Professur für Theoretische Quantentechnologie
Universität Münster
Deutschland

Am neugegründeten Department für Quantentechnologie des Fachbereichs Physik der Universität Münster ist eine

W3-Professur für „Theoretische Quantentechnologie“

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die zu besetzende Stelle soll aktuelle Herausforderungen der Quantentechnologie durch die Entwicklung theoretischer Modelle und Methoden, numerischer Simulationen oder konzeptioneller Arbeiten zu Quanteninformationsverarbeitung, Quantenkommunikation oder Quantensensorik adressieren. Bewerberinnen und Bewerber sollen durch entsprechende international herausragende Forschungsarbeiten ausgewiesen sein.

Das Forschungsprogramm soll einen Bezug zu experimentellen Arbeiten und Anwendungen von Quantentechnologien aufweisen und entsprechende Ansätze am Department für Quantentechnologie auf theoretischer Ebene komplementieren und erweitern. Das Center for NanoTechnology (CeNTech) und das Center for Soft Nanoscience (SoN) bieten ein exzellentes Umfeld, um Anknüpfungspunkte an interdisziplinäre Forschung und Problemstellungen aus dem Bereich der Nanowissenschaften zu vertiefen. Die Zusammenarbeit mit vorhandenen theoretischen und experimentellen Forschungsaktivitäten im Fachbereich Physik, insbesondere dem Center for Multiscale Theory and Computation (CMTC), dem Center for Nonlinear Science (CeNoS), den Bereichen Photonik, Spin-Systeme und elektronischer Transport, sowie dem Sonderforschungsbereich 1459 – „Intelligente Materie“ und vorhandenen Forschungsstrukturen, wie dem Multiscale Imaging Center (MIC), sind erwünscht. Die Bewerberin / Der Bewerber soll in der Lehre sowohl die theoretische Physik in voller Breite vertreten können als auch das Angebot zur Kompetenzentwicklung in den Quantentechnologien stärken. Weiterhin wird neben einer angemessenen Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung der Universität, die gemeinsame Verwaltung und Ausgestaltung des neugegründeten Departments erwartet.

Voraussetzung für die Bewerbung sind selbstständige wissenschaftliche Leistungen, die im Rahmen einer Juniorprofessur, einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin oder als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Hochschule oder außeruniversitären Einrichtung oder im Rahmen einer wissenschaftlichen Tätigkeit in Wirtschaft, Verwaltung oder in einem anderen gesellschaftlichen Bereich im In- und Ausland erbracht worden sind. Bewerbungen von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern werden ausdrücklich begrüßt.

Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Schriftenverzeichnis, Lehrkonzept und Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, Drittmitteleinwerbung, Darstellung des zukünftigen Forschungsplans) senden Sie bitte in elektronischer Form in einer einzigen PDF-Datei bis zum 30.04.2024 an den

Dekan des Fachbereichs 11 (Physik)
Universität Münster
Wilhelm-Klemm-Str. 9 - 48149 Münster
dekanphy@uni-muenster.de

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

The newly established Department of Quantum Technology at the Faculty of Physics of the University of Münster seeks to fill the following position at the earliest possible date:

Professorship (W3-level) in “Theoretical quantum technology”

The prospective appointee should address and explore current challenges in quantum technology through the development of theoretical models and methods, numerical simulations, or conceptual research on quantum information processing, quantum communication or quantum sensing. Candidates should be distinguished by outstanding, internationally recognized research contributions in the field of quantum technologies.

The candidate’s research programme should connect to experimental work and applications of quantum technologies, complementing and expanding on a theoretical level corresponding approaches persued at the Department of Quantum Technology. The Center for NanoTechnology (CeNTech) and the Center for Soft Nanoscience (SoN) provide an excellent environment to deepen connections to interdisciplinary research and challenges in the field of nanosciences. Collaboration with existing theoretical and experimental research activities in the Department of Physics, especially with the Center for Multiscale Theory and Computation (CMTC), the Center for Nonlinear Science (CeNoS), and areas such as photonics, spin systems, and electronic transport, as well as with the Collaborative Research Center 1459 - "Intelligent Matter" and existing research structures like the Multiscale Imaging Center (MIC), is desired. In teaching, the candidate should be able to represent the entire spectrum of theoretical physics and strengthen competence-building efforts in the field of quantum technologies. In addition to demonstrating an appropriate commitment to academic self-administration at the University, we expect the candidate to participate in jointly managing and developing the newly established department.

To be considered for this position, candidates must have academic achievements made as a Juniorprofessor, in a Habilitation (postdoctoral qualification), as a member of the academic staff of a university or non-university research institute, or in a research position in business, industry, administration or other relevant fields in Germany or abroad.

Early-career researchers are particularly encouraged to apply for the open position.

The University of Münster strongly supports equal opportunity and diversity. We welcome all applicants regardless of sex, nationality, ethnic or social background, religion or worldview, disability, age, sexual orientation or gender identity. We are committed to creating family-friendly working conditions.

We actively encourage applications by women. Women with equivalent qualifications and academic achievements will be preferentially considered unless these are outweighed by reasons which necessitate the selection of another candidate.

Please submit your application with the usual documents (CV, copies of certificates, list of publications, teaching concept and list of given courses, third-party funding resources, description of your future research plan) in electronic form (in a single PDF file) by 30 April 2024 to:

Dean of the Faculty of Physics (FB 11)
University of Münster
Wilhelm-Klemm-Str. 9 - 48149 Münster
dekanphy@uni-muenster.de


Wenn Sie sich auf diese Stelle bewerben, erwähnen Sie bitte dass Sie sie auf Universitoxy gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Hochschule Augsburg Stellenausschreibungen

Hochschule Flensburg Wissenschaftliche Stellen

Hochschule Fulda Offene Stellen

Hochschule Osnabrück Stellenausschreibungen

Ludwig Maximilians Universität München Akademische Stellen

Universität Augsburg Wissenschaftliche Stellen

Universität Bayreuth Akademische Stellen

Universität Duisburg Essen Offene Stellen

Universität Erfurt Wissenschaftliche Stellen

Universität Leipzig Wissenschaftliche Stellen

Universität Luzern Wissenschaftlichen Stellen

Universität Münster Wissenschaftliche Stellen

Universität Tübingen Stellenausschreibungen

Universität Zürich Offene Stellen

Universität zu Köln Stellenausschreibungen