Professur für Lebensmittelverfahrenstechnik
Hochschule Neubrandenburg
Deutschland

An der Hochschule Neubrandenburg – University of Applied Sciences – ist im Fachbereich Agrarwirtschaft und Lebensmittelwissenschaften eine

 

W2-Professur für Lebensmittelverfahrenstechnik

(all genders welcome)

Kennziffer: 133003/2021

 

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

 

Aufgabenbeschreibung:

Gesucht wird eine ausgewiesene Persönlichkeit, die eine moderne Lebensmittelverfahrenstechnik in voller Breite in der Lebensmitteltechnologie vertritt. Dabei sind die grundlegenden Herstellungs- und Verarbeitungsprozesse aus verfahrenstechnischer Sicht in der Lehre zu betreuen. Darüber hinaus wird erwartet, dass die Mega-Trends Digitalisierung und Industrie 4.0 in dem Bereich der Lebensmittelverarbeitung durch die Professur angemessen in der Lehre Berücksichtigung finden. Die Lehre umfasst Vorlesungen und Praktika in mechanischer und thermischer Verfahrenstechnik im Bachelor sowie Prozessentwicklung und „Aktuelle Themen der Lebensmitteltechnologie “ im Masterstudiengang Lebensmitteltechnologie. Die aktive Beteiligung an Studien-, Projekt- und Abschlussarbeiten ist ebenso erforderlich wie eine Unterstützung im neu geplanten Masterstudiengang „Food Chain Environments“ des gesamten Fachbereiches.

 

In der Forschung sollten die Themen auf folgende Schwerpunkte fokussieren (Auswahl):

  • Querschnittsthema Bioökonomie, z. B. Biotechnologie oder Reststoffverwertung
  • Nachhaltigkeit in der Lebensmittelproduktion durch Echtzeitanalysen der Prozessdaten in Kombination mit einer automatischen Prozesssteuerung
  • Neue Verarbeitungsverfahren (Pulsed electric fields, Hochdruckpasteurisation, Ohmic heating, Kaltplasma, Ultraviolettes Licht)
  • Anlagentechnik (z. B. Proteingewinnung aus pflanzlichen Quellen oder Insekten)

 

Im Zusammenhang mit der Besetzung der Professur plant die Hochschule umfangreiche Mittel zur digitalen Neuausrichtung der Lebensmitteltechnologie bereitzustellen. Beispielsweise könnte eine digital vernetzte Prozesslinie zur Gewinnung pflanzlicher Proteine im Technikumsmaßstab realisiert werden, an der sowohl die digitale Kontrolle und Steuerung der Verfahrensschritte gelehrt und erforscht werden kann als auch die zu untersuchenden Prozesse selbst weiterentwickelt werden können. Alternativ könnte ein komplett digital vernetzter Gerätepark in der Lebensmitteltechnologie geschaffen werden, z. B. durch ein weiterentwickeltes Labor-integriertes Managementsystem (LIMS).

 

Eine gute Vernetzung in die Fachwelt und die Bereitschaft zur engagierten Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung werden vorausgesetzt.

 

Einstellungsvoraussetzungen:

Wir suchen eine engagierte und erfahrene Persönlichkeit mit einem Hochschulabschluss der (Lebensmittel-)Verfahrenstechnik, Lebensmitteltechnologie oder eines vergleichbaren Fachgebiets sowie mit dem Nachweis über eine abgeschlossene, überdurchschnittliche und einschlägige Promotion.

 

Eine aktive Mitarbeit in den Gremien des Studiengangs, des Fachbereiches und der Hochschule Neubrandenburg wird erwartet.

 

Die allgemeinen Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 58 Landeshochschulgesetz Mecklenburg-Vorpommern (LHG M-V), wobei gemäß § 58 (1) Nr. 4c) LHG M-V besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis vorzuweisen sind, von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübt worden sein müssen. Die Einstellungsvoraussetzung für Professor*innen ist gemäß § 58 Abs. 1 Nr. 3 neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird.

 

Der/Die Professor*in wird, soweit sie/er in das Beamtenverhältnis berufen wird, nach Maßgabe des Landesbeamtengesetzes zur/zum Beamt*in auf Zeit oder auf Lebenszeit ernannt (§ 61 Abs. 1 LHG M-V).

 

Zur Feststellung der pädagogischen Eignung ist eine Probezeit von zwei Jahren vorgesehen.

 

Die Hochschule Neubrandenburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils im Wissenschaftsbereich an und fordert deshalb insbesondere Frauen zur Bewerbung auf.

 

Gemäß § 7 Abs. 2 des Gleichstellungsgesetzes M-V (GIG M-V) kann der Arbeitsplatz in Teilzeit besetzt werden, soweit zwingende dienstliche Gründe nicht entgegenstehen.

 

Die Hochschule Neubrandenburg ist seit 2015 Mitglied im Best Practice-Club und hat die Charta „Familie in der Hochschule“ unterzeichnet. Gleichzeitig hat sie sich verpflichtet, anspruchsvolle Standards der Familienorientierung für eine bessere Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Wissenschaft mit Familienaufgaben zu verfolgen und umzusetzen.

 

Chancengleichheit ist Bestandteil der Personalpolitik der Hochschule Neubrandenburg. Die Hochschule Neubrandenburg schätzt Vielfalt und begrüßt daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

 

Schwerbehinderte Bewerber*innen und ihnen gleichgestellte Personen (bitte Nachweis beifügen) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Ablauf der Lagerungsfristen vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis. Die damit verbundenen Daten werden sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsprozesses gelöscht.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Leif-Alexander Garbe, Telefon: 0395/ 5693-1004 (Sekretariat) zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Richten Sie bitte Ihre aussagefähigen Unterlagen zusammen mit dem Bewerbungsformular für Professuren unter Angabe der o. g. Kennziffer bis zum 03.09.2021 an: bewerbung.personal@hs-nb.de

 

Bewerbungen können nur als eine Datei im PDF-Format berücksichtigt werden.

 

Unter folgendem Link finden Sie hierzu ausführliche Informationen:

https://www.hs-nb.de/meta-informationen/datenschutz/informationen-fuer-bewerbende-auf-stellenangebote/

 

Bewerbungskosten werden im Land Mecklenburg-Vorpommern nicht erstattet.


Wenn Sie sich auf diese Stelle bewerben, erwähnen Sie bitte dass Sie sie auf Universitoxy gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Hochschule Augsburg Stellenausschreibungen

Hochschule Flensburg Wissenschaftliche Stellen

Hochschule Fulda Offene Stellen

Hochschule Osnabrück Stellenausschreibungen

Ludwig Maximilians Universität München Akademische Stellen

Universität Augsburg Wissenschaftliche Stellen

Universität Bayreuth Akademische Stellen

Universität Duisburg Essen Offene Stellen

Universität Erfurt Wissenschaftliche Stellen

Universität Hamburg Stellenangebote fur Professuren

Universität Leipzig Wissenschaftliche Stellen

Universität Münster Wissenschaftliche Stellen

Universität Tübingen Stellenausschreibungen

Universität Zürich Offene Stellen

Universität zu Köln Stellenausschreibungen