Professur für Internationales Recht
Friedrich Schiller Universität Jena
Deutschland

W3-Professur für Internationales Recht

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

W3-Professur für Internationales Recht

Gesucht wird ein Kandidat/eine Kandidatin (m/w/d), der/die über ein herausragendes Forschungsprofil im Bereich des internationalen, transnationalen oder vergleichenden Rechts verfügt. Der Kandidat/Die Kandidatin hat akademische Exzellenz mittels erfolgreicher Publikationen in internationalen, begutachteten, einschlägigen Zeitschriften demonstriert und verfügt über internationale Forschungskooperationen. Eine erfolgreiche Einwerbung kompetitiver Drittmittel sowie Führungskompetenz und Erfahrungen in der (Ko-)Betreuung des wissenschaftlichen Nachwuchses sind von Vorteil.

Der erfolgreiche Bewerber/Die erfolgreiche Bewerber ist an der Lehre in den Studiengängen der Fakultät beteiligt und verantwortlich für das Law & Language Centre und alle damit verbundenen Aktivitäten sowie insbesondere die Betreuung des Philipp C. Jessup Moot Court Teams. Er/Sie trägt damit zur Internationalisierungsstrategie der Fakultät bei, die darauf abzielt, die Studierenden auf die Herausforderungen eines zunehmend internationalen Rechtsberufs vorzubereiten und eine größere Zahl ausländischer Studierender anzuziehen. Das Law & Language Centre bietet im Kern ein Programm im anglo-amerikanischen Recht in englischer Sprache an. Vergleichbare Studienangebote in anderen Rechtsordnungen in der jeweiligen Sprache treten hinzu (Französisch, Spanisch, Russisch). Bewerber/-innen sollten daher über Erfahrung in Forschung und Lehre an einer englischsprachigen Hochschule im Ausland verfügen und die englische Sprache in Wort und Schrift auf muttersprachlichem Niveau beherrschen. Deutschkenntnisse sind nicht erforderlich; Bewerber/-innen, die kein Deutsch sprechen, sollten bereit sein, Deutsch zumindest als Arbeitssprache zu erlernen. Erwünscht ist zudem eine aktive Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung der Fakultät.

Einstellungsvoraussetzung sind ein abgeschlossenes Studium, pädagogische Eignung, eine Promotion und der Nachweis zusätzlicher wissenschaftlicher Leistungen im Themenfeld (Habilitation oder vergleichbare wissenschaftliche Qualifikation). Die Ernennung als Professorin oder Professor erfolgt im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen gegeben sind.

Die FSU Jena strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Anfragen in englischer oder deutscher Sprache können an den Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Professor Dr. Walter Pauly (), gerichtet werden.

Bewerbungen mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben mit Begründung der Motivation, vollständiger Lebenslauf, Publikationsliste mit Angabe der fünf wichtigsten Veröffentlichungen, Lehrveranstaltungsliste, zwei Referenzen) sowie einen ausgefüllten Bewerbungsbogen (Download unter: Bewerberbogen) sind bis zum 15.09.2020 elektronisch (1 PDF < 2 MB) einzureichen an: .

English version

The Faculty of Law at the Friedrich Schiller University Jena, Germany, invites applications for a

Professorship of International Law (salary scale W3)

to be filled at the earliest possible date.

We are looking for a candidate (m/f/d) with an outstanding research profile in the field of international, transnational or comparative law. The candidate has demonstrated academic excellence through successful publications in international, peer-reviewed, relevant journals and takes part in international research collaborations. Successful acquisition of competitive thirdparty funding as well as leadership skills and experience in (co-)mentoring young academics are an advantage.

The successful applicant will be involved in the teaching of the faculty's degree programme and will be responsible for the Law & Language Centre and all related activities, in particular the supervision of the Philipp C. Jessup Moot Court Team. He/She thus contributes to the internationalization strategy of the Faculty, which aims at preparing students for the challenges of an increasingly international legal profession and attracting a greater number of foreign students. The Centre offers a programme in Anglo-American law taught in English. In addition, the Centre organises classes on other legal systems in foreign languages (French, Spanish, Russian). Applicants should therefore have experience in research and teaching at an English-speaking university abroad and have a command of the English language, both written and spoken, at mother tongue level. Knowledge of German is not required; applicants who do not speak German should be prepared to learn German at least as a working language. Active participation in the academic self-administration of the faculty is also welcome.

The prerequisites for employment are a completed degree, pedagogical aptitude, a Ph.D. or doctorate and additional scholarly achievements in the subject area (habilitation or comparable scientific qualification). Appointment as a professor will be made as a civil servant for life, provided the legal requirements are met.

The FSU Jena intends to increase the share of women in research and teaching and therefore strongly encourages qualified female scholars to apply. Disabled persons will be given preference in case of equal qualification.

Further inquiries in English or German may be directed to the Dean of the Faculty of Law, Professor Dr. Walter Pauly ().

Applications should include a covering letter or statement explaining the motivation for the application as well as a full CV and the application form (which is available online: application form), a list of publications (specifying the 5 most significant publications) and a list of previously taught classes and should name two referees. They should be submitted electronically (1 pdf < 2 MB) by September 15th, 2020 to: d.

Bitte beachten sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten Ausschreibende Fakultät
Rechtswissenschaftliche Fakultät

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Rechtswissenschaftliche Fakultät

Ansprechpartner
Professor Dr. Walter Pauly
E-Mail:

Fristen
Ausschreibung vom: 30.06.2020
Bewerbungsende: 15.09.2020


Wenn Sie sich auf diese Stelle bewerben, erwähnen Sie bitte dass Sie sie auf Universitoxy gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Hochschule Augsburg Stellenausschreibungen

Hochschule Flensburg Wissenschaftliche Stellen

Hochschule Fulda Offene Stellen

Hochschule Osnabrück Stellenausschreibungen

Universität Augsburg Wissenschaftliche Stellen

Universität Bayreuth Akademische Stellen

Universität Duisburg Essen Offene Stellen

Universität Erfurt Wissenschaftliche Stellen

Universität Hamburg Stellenangebote fur Professuren

Universität Leipzig Wissenschaftliche Stellen

Universität Münster Wissenschaftliche Stellen

Universität Salzburg Stellenausschreibungen

Universität Tübingen Stellenausschreibungen

Universität zu Köln Stellenausschreibungen

Universität Zürich Offene Stellen