Doktorand/in fuer Evolution von Geschlechtschromosomen bei Heuschrecken
Friedrich Schiller Universität Jena
Deutschland

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzen-forschung bündelt sie in den Profillinien Light - Life - Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversi-tären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

Am Institut für Ökologie und Evolution ist zum 01.09.2021 eine Stelle als

Doktorand (m/w/d)

zur Evolution von Geschlechtschromosomen bei Heuschrecken

In Teilzeit (65%) befristet bis zum 31.08.2024 zu besetzen.


Dosierungskompensation der Genexpression ist ein wichtiger Aspekt der Evolution von Geschlechtschromosomen. Im Projekt soll die Evolution von Dosierungskompensation am Heuschreckenkomplex Vandiemenella viatica untersucht werden. In diesem Artenkomplex gibt es mehrere chromosomale Varianten mit unabhängiger Evolution von Neo-X-Chromosomen. Dies erlaubt unabhängige Vergleiche, die zum Verständnis der Evolution von Dosierungskompensation genutzt werden können. Das Projekt nutzt dazu eine Kombination aus Chromosomassemblierung, DNA- und RNA-Resequenzierung und Zytogenetik, um mehrere Schlüsselhypothesen für die Evolution von Dosierungskompensation testen.

Ihre Aufgaben:

Sie arbeiten in einem internationalen Forschungsteam an Fragen der Dosierungskompensation bei Vandiemenella viatica.
Sie arbeiten an der Genomassemblierung mit Short- und Long-Reads und Hi-C-Daten.
Sie arbeiten an der Annotation des Genoms.
Sie analysieren Transkriptome und führen Genexpressionsanalysen durch.
Sie beteiligen sich an der Lehre im Bachelor- und Masterstudium.
Sie arbeiten an einer wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion).

Ihr Profil:

Erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium (mit Schwerpunkt Evolutionsbiologie, Bioinformatik, Genetik oder einer anderen relevanten Disziplin).
Dokumentierte Fähigkeiten in bioinformatischen Analysen.
Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich.
Erfahrung mit DNA- und RNA-Extraktionen sind von Vorteil.
Erfahrung mit wissenschaftlichem Schreiben ist von Vorteil.

Unser Angebot:

Eine hervorragende Ausstattung und Infrastruktur.
Flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit).
Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit vielfältigen Angeboten für Familien: Hochschul-Familienbüro (JUniFamilie) und flexible Kinderbetreuung (JUniKinder).
Eine universitäre Gesundheitsförderung und ein breites Hochschulsportangebot.
Betriebliche Nebenleistungen wie z. B. Vermögenswirksame Leistungen (VL), Job-Ticket und betriebliche Altersvorsorge (VBL).
Eine Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung.
Mitarbeit an vielfältiger experimenteller und theoretischer Forschung mit einem stark interdisziplinären Charakter.
Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben (auf internationalem Niveau) und Teilnahme an internationalen Konferenzen.
Graduierten-Akademie für Promovierende und Postdocs.

Die ausgeschriebene Stelle ist befristet für die Dauer von von 3 Jahren. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle im Umfang von 65% (26 Wochenstunden). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung in englischer Sprache, gerne per E-Mail (eine PDF-Datei), mit einem Motivationsschreiben, Lebenslauf, Liste der Veröffentlichungen, relevante Zertifikate (Abschlusszertifikate usw.) und die Namen zweier Referenzen unter Angabe der Registrier-Nummer 104/2021 bis zum 15.06.2021 an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dr. Octavio M. Palacios-Gimenez
Institut für Ökologie und Evolution
Dornburger Straße 159
07743 Jena

E-Mail:

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden.
Bitte beachten Sie unsere Bewerberhinweise unter: www4.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html
Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www4.uni-jena.de/Stellenmarkt_Datenschutzhinweis.html

Registriernummer
104/2021

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Ökologie und Evolution
Dornburger Straße 159
07743 - Jena

Ansprechpartner
Dr. Octavio M. Palacios-Gimenez
E-Mail:

Fristen
Ausschreibung vom: 18.05.2021
Bewerbungsende: 15.06.2021


Wenn Sie sich auf diese Stelle bewerben, erwähnen Sie bitte dass Sie sie auf Universitoxy gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Hochschule Augsburg Stellenausschreibungen

Hochschule Flensburg Wissenschaftliche Stellen

Hochschule Fulda Offene Stellen

Hochschule Osnabrück Stellenausschreibungen

Ludwig Maximilians Universität München Akademische Stellen

Universität Augsburg Wissenschaftliche Stellen

Universität Bayreuth Akademische Stellen

Universität Duisburg Essen Offene Stellen

Universität Erfurt Wissenschaftliche Stellen

Universität Hamburg Stellenangebote fur Professuren

Universität Leipzig Wissenschaftliche Stellen

Universität Münster Wissenschaftliche Stellen

Universität Tübingen Stellenausschreibungen

Universität Zürich Offene Stellen

Universität zu Köln Stellenausschreibungen