Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Wolkenbeobachtung und spektrale Strahlungsmessungen
Universität Hannover
Deutschland

Wissenschaftliche Mitarbeit (m/w/d) zum Thema „Wolkenbeobachtung und spektrale Strahlungsmessungen“

(EntgGr. 13 TV-L, 75 %)

Die Leibniz Universität Hannover bietet exzellente Arbeitsbedingungen in einem lebendigen wissenschaftlichen Umfeld, eingebettet in die hervorragenden Lebensbedingungen einer modernen Großstadt im Grünen.

Am Institut für Meteorologie und Klimatologie werden die biologischen, medizinischen und energetischen Wirkungen der Solarstrahlung untersucht, neuartige Instrumente zur Messung von Strahlungsgrößen entwickelt, automatisierte Wolkenbeobachtungen durchgeführt, auf die optimierte Ausrichtung von Solarmodulen angewendet und es wird der Einfluss des Klimawandels auf die solare Einstrahlung am Erdboden erforscht. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt ist die Untersuchung turbulenter atmosphärischer und ozeanischer Grenzschichtströmungen mittels Grobstruktursimulation (Large-Eddy Simulation, LES).

Am Institut für Meteorologie und Klimatologie ist folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen: Wissenschaftliche Mitarbeit (m/w/d) zum Thema „Wolkenbeobachtung und spektrale Strahlungsmessungen“ (EntgGr. 13 TV-L, 75 %)

Die Stelle ist bis zum 31.03.2028 befristet. Es besteht die Möglichkeit einer Promotion am Institut für Meteorologie und Klimatologie in der Fakultät für Mathematik und Physik.

Ihre Stelle im Überblick

Die ausgeschriebene Stelle ist Teil der DFG Forschungsgruppe C3SAR (Cloud 3d Structure And Radiation), koordiniert vom Leibniz-Institut für Troposphärenforschung in Leipzig mit Partnern an den Universitäten München, Köln und Hannover sowie dem Deutschen Wetterdienst in Offenbach und Lindenberg. Die Partner vereinen führende Expertisen in Modellierung und Beobachtung von Wolken und deren Strahlungseigenschaften mit dem Ziel, die komplexe räumliche Struktur von Wolken im Klimamodell und in der globalen Fernerkundung zu berücksichtigen. Die Stelle bietet damit hochrelevante und -interessante Arbeits- und Kooperationsmöglichkeiten auf einem der wichtigsten Gebiete der Klimaforschung.

Ihr Aufgabenbereich umfasst neben der automatisierten Beobachtung von Wolken mit Hilfe von Wolkenkameras vor allem die Messung der spektralen Strahldichte mit dem derzeit weltweit einmaligen neu entwickelten Meßgerät AMUDIS (Advanced MUltiDIrectional Spectroradiometer) bei verschiedenen Wolkensituationen im Wellenlängenbereich zwischen 300 – 1700 nm. Mit Hilfe dieser Messungen soll eine statistische Validierung der Berechnungen aus Strahlungstranportmodellen für verschiedene Himmelszustände erfolgen. Messungen und Modelle sollen dafür eingesetzt werden, um neue Erkenntnisse zum Klimawandel, aber auch für die Verbesserung von Ertragsprognosen zur Nutzung der Solarenergie zu ermöglichen.

Es besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen.

Wen suchen wir?

Eine für wissenschaftliche Arbeiten motivierte Person mit abgeschlossenem Hochschulstudium (Master), gerne aus den Bereichen Physik, Meteorologie oder optischer Technologien. Diese Person soll über die nötigen physikalisch–technischen Kompetenzen verfügen, um die Messungen im Außenbereich an verschiedenen Standorten durchführen und auswerten zu können. Teamfähigkeit und Selbständigkeit werden vorausgesetzt. Da die Forschung in einem international ausgerichteten Team erfolgt, sind Offenheit für die Zusammenarbeit mit Menschen unterschiedlicher Herkunft sowie Kreativität erwünscht.

Die Leibniz Universität Hannover setzt sich für Chancengleichheit und Diversität ein. Ziel ist es, das Potenzial aller zu nutzen und Chancen zu eröffnen. Wir begrüßen daher Bewerbungen von allen Interessierten unabhängig von deren Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.

Wir streben eine gleichmäßige Verteilung der Beschäftigten und einen Abbau der Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz (NGG) an. Daher freuen wir uns besonders über Bewerbungen auf die o. g. Stelle von Frauen. Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Was bieten wir?

Mit mehr als 5.000 Beschäftigten zählt die Leibniz Universität Hannover zu den größten und attraktivsten Arbeitgeberinnen in der Region Hannover. Wir bieten ein spannendes interdisziplinäres und internationales Arbeitsumfeld und fördern die persönliche und berufliche Weiterentwicklung von (über)fachlichen Kompetenzen bis hin zu Führungskompetenzen sowie Sprachen.

Wir setzen auf familienfreundliche und flexible Arbeitszeitmodelle. Teilzeit, Mobiles Arbeiten und Homeoffice sind nach Absprache möglich. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit Angeboten der Kindernotfallbetreuung und Ferienbetreuung sowie Eltern-Kind-Büros und beraten individuell zu Familien- und Pflegeaufgaben.

Für die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Beschäftigten bieten wir ein umfassendes Sportprogramm mit über 100 Sportarten, einem Fitnessstudio inkl. Sauna und einer Kletterhalle an. Ziel des Gesundheitsmanagements ist es, für einen gesunden Arbeitsort zu sorgen, z.B. mit Kursen zur Stressbewältigung, gesunden Ernährung und Entspannung.

Weitere Hinweise

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Petra Kraege (E-Mail: kraege@meteo.uni-hannover.de) gerne zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 31.08.2024 in elektronischer Form an

E-Mail: kraege@meteo.uni-hannover.de  

oder alternativ postalisch an:
Stiftung Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Meteorologie und Klimatologie
Prof. Dr. Gunther Seckmeyer
Herrenhäuser Straße 2, 30419 Hannover

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter: https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/  


Wenn Sie sich auf diese Stelle bewerben, erwähnen Sie bitte dass Sie sie auf Universitoxy gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Hochschule Augsburg Stellenausschreibungen

Hochschule Flensburg Wissenschaftliche Stellen

Hochschule Fulda Offene Stellen

Hochschule Osnabrück Stellenausschreibungen

Ludwig Maximilians Universität München Akademische Stellen

Universität Augsburg Wissenschaftliche Stellen

Universität Bayreuth Akademische Stellen

Universität Duisburg Essen Offene Stellen

Universität Erfurt Wissenschaftliche Stellen

Universität Leipzig Wissenschaftliche Stellen

Universität Luzern Wissenschaftlichen Stellen

Universität Münster Wissenschaftliche Stellen

Universität Tübingen Stellenausschreibungen

Universität Zürich Offene Stellen

Universität zu Köln Stellenausschreibungen