Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Ver­teilte Offene Sys­teme
Technische Universität Berlin
Deutschland

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät IV - Insti­tut für Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme / FG Ver­teilte Offene Sys­teme

Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len
Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Die Ber­lin Uni­ver­sity Alli­ance (BUA) ist ein Zusam­men­schluss von vier Ber­li­ner Uni­ver­si­tä­ten: Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin, Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin, Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin und Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin. Die vier Part­ner haben sich zusam­men­ge­schlos­sen, um die Wis­sen­schafts­land­schaft in Ber­lin wei­ter­zu­ent­wi­ckeln.

Das Pro­jekt „Ein digi­ta­ler For­schungs­raum für die BUA“ ist eine gemein­same Initia­tive der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ber­lin (Qua­lity and Usa­bi­lity Lab; Open Dis­tri­bu­ted Sys­tems Group) sowie der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin (Human-Cen­te­red Com­pu­ting Group) und ist ein­ge­bet­tet in Objec­tive 3 "Advan­cing Rese­arch Qua­lity and Value" und Objec­tive 5 "Sharing Resour­ces" der BUA.

Diese Stelle ist ange­sie­delt in der Open Dis­tri­bu­ted Sys­tems Group der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ber­lin, wel­che sich auf seman­ti­sche Tech­no­lo­gien und Wis­sens­gra­phen fokus­siert, und aktu­ell ver­stärkt mit For­schungs­da­ten­in­fra­struk­tu­ren befasst. Bei uns steht selbst­be­stimm­tes Arbei­ten in einem inter­dis­zi­pli­nä­ren und inter­na­tio­nal auf­ge­stell­ten Team im Mit­tel­punkt; hier­für bie­ten wir offene und fle­xi­ble Arbeits­be­din­gun­gen, die den wis­sen­schaft­li­chen und per­sön­li­chen Aus­tausch för­dern und Vor­aus­set­zung für erst­klas­sige Ergeb­nisse sind.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Im Rah­men des Pro­jekts „Ein digi­ta­ler For­schungs­raum für die BUA“ wird eine Open-Sci­ence-Platt­form für For­schungs­da­ten ent­wi­ckelt. Die Platt­form soll die inter­ak­tive Suche, Explo­ra­tion, Visua­li­sie­rung und Ana­lyse von For­schungs­da­ten ermög­li­chen. Dar­über hin­aus soll sie Open Sci­ence in kon­kre­ten Nut­zungs­sze­na­rien im Arbeits­all­tag von For­scher*innen ver­schie­de­ner Dis­zi­pli­nen demons­trie­ren. Die Auf­ga­ben umfas­sen Kon­zep­tion, Design und Ent­wick­lung die­ser Platt­form, ins­be­son­dere die Imple­men­tie­rung gra­fi­schen Benut­zer­ober­flä­chen mit ver­schie­de­nen Basis­funk­tio­nen, die Anbin­dung exter­ner Daten- und Wis­sens­quel­len sowie die Inte­gra­tion bestehen­der Kom­po­nen­ten.
  • Kon­zep­tion, Design und Ent­wick­lung einer Open-Sci­ence-Platt­form für For­schungs­da­ten auf Basis bereits bestehen­der Kom­po­nen­ten
  • Eva­lu­ie­rung rele­van­ter Ansätze und Sys­teme sowie Aus­wahl geeig­ne­ter Frame­works und Tech­no­lo­gien
  • Kol­la­bo­ra­tion mit regio­na­len, natio­na­len und inter­na­tio­na­len Part­nern
  • For­schung im Bereich Digi­ta­li­sie­rung der Wis­sen­schaft und For­schungs­da­ten­in­fra­struk­tu­ren, mit spe­zi­el­lem Schwer­punkt auf Seman­tic Web, Lin­ked Data und Know­ledge Graphs
  • regel­mä­ßige Prä­sen­ta­tion und Publi­ka­tion von For­schungs­er­geb­nis­sen
  • Lehre im Fach­ge­biet Open Dis­tri­bu­ted Sys­tems
Wei­tere Infor­ma­tio­nen über die BUA fin­den Sie unter https://www.berlin-university-alliance.de
Weitere Infor­ma­tio­nen über das Fach­ge­biet fin­den Sie unter https://www.ods.tu-berlin.de

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Wir suchen qua­li­fi­zierte und begeis­te­rungs­fä­hige Kan­di­dat*innen, die eine Affi­ni­tät zu Daten­ma­nage­ment und Daten­ana­lyse haben. Kennt­nisse und Erfah­run­gen in fol­gen­den Berei­chen sind erfor­der­lich:
  • erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) in Infor­ma­tik, tech­ni­scher Infor­ma­tik (oder ähn­li­cher tech­ni­scher Hin­ter­grund)
  • Sprach­kennt­nisse in Deutsch oder Eng­lisch flie­ßend in Wort und Schrift
  • gute Pro­gram­mier­kennt­nisse und siche­rer Umgang mit Ent­wick­lungs­werk­zeu­gen (Erfah­rung in Python und Java­Script, Basis­wis­sen in Java)
  • Erfah­rung in der Ent­wick­lung von Web-Appli­ka­tio­nen (idea­ler­weise Full-Stack) und Kennt­nisse über aktu­elle Web­Frame­works und Web-Tech­no­lo­gien
  • grund­le­gende Kennt­nisse von Metho­den und Algo­rith­men zur Suche, Explo­ra­tion, Visua­li­sie­rung und Ana­lyse von Daten
  • grund­le­gen­des Ver­ständ­nis von Natu­ral Lan­guage Pro­ces­sing
  • grund­le­gen­des Ver­ständ­nis von Seman­tic Web, Lin­ked Data und Know­ledge Graphs

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen ( insb. Bewer­bungs­schrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nis­ko­pien, Arbeits­zeug­nisse, zusam­men­ge­fasst in einem PDF-Doku­ment, max. 5 MB) aus­schließ­lich per E-Mail an sekretariat@ods.tu-berlin.de.

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber*in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann. Daten­schutz­recht­li­che Hin­weise zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gem. DSGVO fin­den Sie auf der Web­seite der Per­so­nal­ab­tei­lung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direkt­zu­gang: 214041.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Der Prä­si­dent - , Fakul­tät IV, Insti­tut für Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme,
FG Open Dis­tri­bu­ted Sys­tems, Prof. Dr. Haus­wirth, Sekr. HFT 3, Ein­stein­ufer 25, 10587 Ber­lin
  • Druc­k­an­sicht
  • Als PDF spei­chern

Fak­ten

ID: 109068

Anzahl Ange­stellte:
ca. 8300
Stand­ort:
  • Charlottenburg, Berlin (Berlin, Deutschland)
Ka­te­go­rie:
  • Graduierten-Stelle
  • Wiss. Mit­ar­bei­ter*in
  • Pro­mo­ti­ons-Stelle
Kate­go­rie (TU Berlin):
  • Wiss. Mit­ar­bei­ter*in mit Lehr­auf­ga­ben
Dau­er:
befris­tet bis 30.06.2023
Stel­len­um­fang:
100 % Arbeitszeit; Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich
Be­ginn frühes­tens:
Frühest­mög­li­ch
Ver­gü­tung:
Ent­gelt­gruppe E13
Auf­ga­ben­ge­biet:
  • For­schung
  • Lehre
Stu­di­en­rich­tung:
  • In­for­ma­tik
  • Tech­ni­sche In­for­ma­tik
Bil­dungs­ab­schluss:
Master, Diplom oder Äquivalent
Spra­chen­kennt­nis­se:
  • Englisch (fließend in Wort und Schrift)
  • Deutsch (fließend in Wort und Schrift)

Be­wer­ben

Be­wer­bungs­f­rist:
03.11.2021
Kenn­zif­fer:
BUA-160/21
per Post:
Technische Universität Berlin
- Der Präsident -
ausschließlich per Mail - only via email
per E-Mail:
sekretariat@ods.tu-berlin.de
Bewer­bungs­un­ter­la­gen:
Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien, Arbeitszeugnisse zusammengefasst in einem PDF-Dokument, max. 5 MB


Wenn Sie sich auf diese Stelle bewerben, erwähnen Sie bitte dass Sie sie auf Universitoxy gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Hochschule Augsburg Stellenausschreibungen

Hochschule Flensburg Wissenschaftliche Stellen

Hochschule Fulda Offene Stellen

Hochschule Osnabrück Stellenausschreibungen

Ludwig Maximilians Universität München Akademische Stellen

Universität Augsburg Wissenschaftliche Stellen

Universität Bayreuth Akademische Stellen

Universität Duisburg Essen Offene Stellen

Universität Erfurt Wissenschaftliche Stellen

Universität Hamburg Stellenangebote fur Professuren

Universität Leipzig Wissenschaftliche Stellen

Universität Münster Wissenschaftliche Stellen

Universität Tübingen Stellenausschreibungen

Universität Zürich Offene Stellen

Universität zu Köln Stellenausschreibungen