Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Speicherung großer Datenmengen mit HDF5
Universität Hannover
Deutschland

Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) zum Thema Speicherung großer Datenmengen mit HDF5

(ca. 25-30 Stunden/Monat)

Am Fachgebiet Elektrische Energiespeichersysteme (EES) der Leibniz Universität Hannover unter der Leitung von Prof. Hanke-Rauschenbach ist eine Stelle als Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) zum Thema Speicherung großer Datenmengen mit HDF5 (ca. 25-30 Stunden/Monat) ab sofort zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf vier Monate befristet.

Steigende Datenmengen aus der institutsinternen Batterie- und Elektrolyseforschung machen zukünftig eine geeignete Datenbank erforderlich. Hierfür soll das Dateiformat HDF5 eingeführt werden. Es unterstützt das Abspeichern von Messwerten gemeinsam mit deren Metadaten und soll in der vorliegenden Anwendung zu einer systematischen, teilautomatisierten Ablage in einer vorgegebenen Verzeichnisstruktur dienen. Das Ein- und Auslesen geschieht über Algorithmen, welche im Rahmen von Vorarbeiten bereits in Matlab implementiert wurden. Die Algorithmen sind dabei Messgerät-spezifisch und müssen auf die Struktur der Mess- und Metadaten angepasst werden. Die ausgeschriebene Stelle bietet die Möglichkeit, erste Einblicke in das wissenschaftliche Arbeiten zu erhalten.

Aufgaben

Folgende Arbeitspakete sollen in diesem Zusammenhang unterstützt werden:

  • Weiterentwicklung und Erweiterung eines bestehenden Einleseskripts
  • Anwendung der Einleselogik auf ein neues Messgerät
  • Erprobung des Algorithmus anhand vorgegebener Mess- und Metadaten
  • Entwicklung weiterer Algorithmen, wie z.B. das zugehörige Ausleseskript für das entsprechende Messgerät

Einstellungsvoraussetzungen

  • Immatrikulation an einer deutschen Hochschule
  • Selbstständiges, strukturiertes und verantwortungsbewussten Arbeiten
  • Gute Kenntnisse in der Informatik/Programmierung, insbesondere Erfahrung mit Python, Matlab
  • Interesse an Datenbank-Algorithmen 
  • Spaß an Teamarbeit, Eigeninitiative, Kommunikationsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein prägen Ihre Arbeitsweise
  • Interesse, eine Kultur der Sicherheit, Diversität, Gerechtigkeit und Inklusion aufrecht zu halten

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, CV) richten Sie bitte bis zum 22.03.2021 an

E-Mail: join-ees@ifes.uni-hannover.de

oder postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
IfES-EES (14313300)
Lena Bühre
Appelstr. 9a
30167 Hannover

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Lena Bühre (Tel.: 0511 762-14407,
E-Mail: buehre@ifes.uni-hannover.de) gerne zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.


Wenn Sie sich auf diese Stelle bewerben, erwähnen Sie bitte dass Sie sie auf Universitoxy gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Hochschule Augsburg Stellenausschreibungen

Hochschule Flensburg Wissenschaftliche Stellen

Hochschule Fulda Offene Stellen

Hochschule Osnabrück Stellenausschreibungen

Ludwig Maximilians Universität München Akademische Stellen

Universität Augsburg Wissenschaftliche Stellen

Universität Bayreuth Akademische Stellen

Universität Duisburg Essen Offene Stellen

Universität Erfurt Wissenschaftliche Stellen

Universität Hamburg Stellenangebote fur Professuren

Universität Leipzig Wissenschaftliche Stellen

Universität Münster Wissenschaftliche Stellen

Universität Tübingen Stellenausschreibungen

Universität Zürich Offene Stellen

Universität zu Köln Stellenausschreibungen