Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Methodenzentrum
Universität Tübingen
Deutschland

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d, 65%, E 13 TV-L)

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät Methodenzentrum, Tübingen School of Education (TüSE)

Bewerbungsfrist : 30.11.2020

An der Tübingen School of Education (TüSE) ist im Rahmen des Förderprogramms des Bundes und der Länder „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ (2. Förderphase) zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d, 65%, E 13 TV-L)

befristet bis 31.12.2023 zu besetzen.

Die Stelleninhaberin bzw. der Stelleninhaber soll zum Thema Kompetenzentwicklung und Studienerfolg in der Mathematik an Forschungsprojekten der Tübingen School of Education (Kompetenzmodellierung und -entwicklung) in enger Kooperation mit dem Methodenzentrum (verantwortlich für Methodenentwicklung insbesondere von Analysemethoden für längsschnittliche Daten) mitarbeiten und eigene Schwerpunkte durch neue Auswertungen setzen. Das besondere Interesse gilt dabei dem Studienverlauf von Lehramtsstudierenden der Mathematik.

Zu den Aufgaben des Stelleninhabers bzw. der Stelleninhaberin gehören (1) die Re-/Sekundäranalyse bereits vorliegender Forschungsdaten und von Studienleistungsdaten zum Studienerfolg Mathematikstudierender und der Entwicklung ihrer Kompetenzen, (2) Mitarbeit an der Weiterentwicklung bestehender Studien sowie (3) Methodenentwicklung. Mit der Stelle verbindet sich die Erwartung zur Promotion im thematischen Umfeld des Lehramtsstudium in der Mathematik und/oder der Methodenentwicklung. Dabei kann an bestehende Vorarbeiten angeschlossen werden.

Die Stelle wird im Rahmen der gemeinsamen Qualitätsoffensive Lehrerbildung von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert. Mit der Stelle verbindet sich keine Lehrverpflichtung.

Einstellungsvoraussetzung ist der Abschluss (Master of Science, Master of Education oder Erstes Staatsexamen) eines quantitativ orientierten Studiengangs im Feld der Sozialwissenschaften (etwa Statistik, Psychologie) oder der Mathematik. Erfahrungen im Umgang mit psychologischen und/oder erziehungswissenschaftlichen Problemstellungen, in der Anwendung und Entwicklung quantitativer Forschungsmethoden sowie Erfahrungen in Forschungsprojekten, Publikationserfahrungen und sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache sind von Vorteil.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen um ihre Bewerbung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis 30. November 2020 (als eine pdf-Datei per E-Mail) erbeten an Dr. Judith Glaesser, judith.glaesserspam prevention@uni-tuebingen.de, die Ihnen auch für Rückfragen zur Verfügung steht.

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.


Wenn Sie sich auf diese Stelle bewerben, erwähnen Sie bitte dass Sie sie auf Universitoxy gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Hochschule Augsburg Stellenausschreibungen

Hochschule Flensburg Wissenschaftliche Stellen

Hochschule Fulda Offene Stellen

Hochschule Osnabrück Stellenausschreibungen

Universität Augsburg Wissenschaftliche Stellen

Universität Bayreuth Akademische Stellen

Universität Duisburg Essen Offene Stellen

Universität Erfurt Wissenschaftliche Stellen

Universität Hamburg Stellenangebote fur Professuren

Universität Leipzig Wissenschaftliche Stellen

Universität Münster Wissenschaftliche Stellen

Universität Salzburg Stellenausschreibungen

Universität Tübingen Stellenausschreibungen

Universität zu Köln Stellenausschreibungen

Universität Zürich Offene Stellen