Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Geowissenschaftliches Zentrum
Georg-August-Universität Göttingen
Deutschland

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (Post-Doc) (w/m/d)/Akademische*r Rät*in auf Zeit (w/m/d)

Einrichtung: Geowissenschaftliches Zentrum (ID 14939)

Ansprechpartner: Frau Prof. Dr. Julia Kowalski

Besetzungsdatum: ab sofort

Veröffentlichungsdatum: 27.04.2020

Die neu gegründete Heisenberggruppe ‚Computational Geoscience‘ des Geowissenschaftlichen Zentrums der Universität Göttingen beschäftigt sich mit der Entwicklung und Anwendung moderner computergestützter Methoden in den Geowissenschaften und der Geographie, sowie deren Vermittlung in der grundständigen und forschungsorientierten Lehre. Insbesondere entwickeln wir Methoden für die räumlich-zeitliche, physikbasierte und/oder datengetriebene Re-Analyse und Prognose komplexer Geoprozesse. Momentane Anwendungsschwerpunkte liegen in der Naturgefahrenforschung und der Kryosphärenphysik. In der Gruppe ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (Post-Doc) (w/m/d)
- Entgeltgruppe 13 TV-L -

mit 100% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 39,80 Wochenstunden) zunächst für 3 Jahre zu besetzten. Es besteht die Möglichkeit auf eine bis zu 3-jährige Verlängerung im Rahmen der zulässigen Befristungshöchstdauer zur eigenen wissenschaftlichen Qualifikation nach den Vorschriften des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG). Alternativ ist auch die Einstellung als

Akademische*r Rät*in auf Zeit (w/m/d)
- A 13 NBesO

mit 40 Stunden/Woche möglich. Die Stelle ist zunächst für 3 Jahre zu besetzen. Die Möglichkeit auf eine 3-jährige Verlängerung ist gemäß § 31 NHG gegeben.

Wir berücksichtigen Bewerbungen von Kandidat*innen mit folgender Qualifikation: Sie verfügen über eine abgeschlossene wissenschaftlichen Hochschulbildung (Master/Diplom) und haben Ihre Promotion in einem geowissenschaftlichen (oder fachlich verwandtem) Thema mit starker methodischer Ausrichtung oder in einem methoden-orientierten Thema mit ausgeprägtem geowissenschaftlichen Anwendungsbezug mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen oder stehen kurz vor dem Abschluss. Dabei haben Sie idealerweise erste Publikationserfahrung gesammelt. Sie möchten sich weiter forschungsorientiert und unabhängig den ständig wachsenden Herausforderungen datenintensiver Forschung in den Geowissenschaften widmen und Methoden zur Integration, Analyse, Interpretation oder Visualisierung großer, heterogener geowissenschaftlicher Datenbestände entwickeln. Sie sind idealerweise vertraut mit Methoden der nachhaltigen Entwicklung wissenschaftlicher Software oder des nachhaltigen Forschungsdatenmanagements, sowie bereit, an zukünftigen ‚Open-Source‘ und ‚Open-Data‘ Projekten der Gruppe mitzuwirken. Ein kooperativer, engagierter und verantwortungsvoller Arbeitsstil ist für Sie selbstverständlich. Die Arbeit mit Studierenden bereitet Ihnen viel Freude und Sie möchten sich in der grundständigen und weiterführenden Lehre, konkret in der Vermittlung datenintensiver Methoden in den geowissenschaftlichen Studiengängen betätigen. Idealerweise konnten Sie bereits erste Lehrerfahrung sammeln.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit ihre Expertise in einer aktiven Gruppe an der Schnittstelle methodischer und anwendungsorientierter geowissenschaftlicher Forschung weiter aus zu bauen. Mit Ihrer Forschung tragen Sie zur Diversität und Sichtbarkeit der Gruppe bei. In der Lehre (4 SWS) unterstützen Sie vor allem die methoden-orientierte Ausbildung in den geowissenschaftlichen Studiengängen der Fakultät (u.a. MSc/BSc Geowissenschaften, Promotionsstudiengänge) und übernehmen die Betreuung von Abschlussarbeiten. Die Möglichkeit zur Habilitation ist gegeben.

In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, wird eine Erhöhung des Frauenanteils angestrebt und daher sind qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung aufgerufen. Die Universität Göttingen versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden sie bis zum 18.05.2020 in elektronischer Form, erbeten an
Georg-August-Universität Göttingen, Geowissenschaftliches Zentrum, Goldschmidtstraße 1, 37077, E-Mail: julia.kowalski@geo.uni-goettingen.de.

Zögern Sie nicht bei Fragen Kontakt mit Prof. Dr. Julia Kowalski aufzunehmen.

Hinweis:

Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)


Wenn Sie sich auf diese Stelle bewerben, erwähnen Sie bitte dass Sie sie auf Universitoxy gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Hochschule Augsburg Stellenausschreibungen

Hochschule Flensburg Wissenschaftliche Stellen

Hochschule Fulda Offene Stellen

Hochschule Osnabrück Stellenausschreibungen

Universität Augsburg Wissenschaftliche Stellen

Universität Bayreuth Akademische Stellen

Universität Duisburg Essen Offene Stellen

Universität Erfurt Wissenschaftliche Stellen

Universität Hamburg Stellenangebote fur Professuren

Universität Leipzig Wissenschaftliche Stellen

Universität Münster Wissenschaftliche Stellen

Universität Salzburg Stellenausschreibungen

Universität Tübingen Stellenausschreibungen

Universität zu Köln Stellenausschreibungen

Universität Zürich Offene Stellen