Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Bioökonomie
Universität Hohenheim
Deutschland

Tätigkeit im wissenschaftlichen Bereich

Zwei Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (m/w/d), 50%

Das Fachgebiet Bioökonomie (Jun.-Prof. Dr. Franziska Schünemann) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen zur Mitarbeit in der volkswirtschaftlichen und ganzheitlichen Bioökonomieforschung und Lehre. Gesucht werden Masterabsolventen/innen mit Begeisterung für die Transformation von Volkswirtschaften zu nachhaltigen, bio-basierten Wirtschaftssystemen und der Bereitschaft zu interdisziplinärer Forschung.

Aufgaben:

Das Aufgabengebiet umfasst die Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen, die wissenschaftliche Betreuung von Studierenden, die Mitwirkung an der Lehrstuhlverwaltung sowie insbesondere die Mitarbeit an den Forschungsprojekten des Fachgebiets. Die Möglichkeit zur weiteren wissenschaftlichen Qualifikation (Promotion) wird geboten. Die Forschungsagenda kann in Absprache mit der Fachgebietsleiterin selbst bestimmt werden und soll sich inhaltlich entweder auf die Analyse der Bioökonomie im Zusammenspiel mit Klimaschutz- und Energiepolitik (Stelle 1) oder die energetische und stoffliche Nutzung von Reststoffen (Stelle 2) fokussieren. In beiden Bereichen soll maßgeblich zur Entwicklung innovativer und interdisziplinärer Simulationsmodellsysteme beigetragen werden, um die ökonomischen, gesellschaftlichen und ökologischen Wirkungsebenen der Bioökonomie zu erfassen und so mögliche Zielkonflikte und Synergien zwischen diesen Ebenen ex-ante zu identifizieren. Die Stellen bieten damit beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Promotion und die Entwicklung eines eigenen wissenschaftlichen Profils.

 Anforderungsprofil:

    • Sehr guter oder guter Masterabschluss in Volkswirtschaftslehre oder angewandter Volkswirtschaftslehre (z.B. Bioökonomie, Agrarökonomie, Umweltökonomie, Ressourcenökonomie) oder verwandten Disziplinen
    • Besonderes Interesse an interdisziplinärer Forschung im Bereich der Bioökonomie, Erfahrung in interdisziplinärer Forschung ist von Vorteil
    • Sehr guter Hintergrund in quantitativen und empirischen Methoden (z.B. Statistik und Ökonometrie) und Erfahrungen im Umgang mit gängigen Statistikprogrammen (z.B. STATA, R), Erfahrungen mit Simulationsmodellen und gängiger Software (z.B. GAMS, MATLAB) sind von Vorteil
    • Die Fähigkeit, selbstständig und im Team strukturiert zu arbeiten und zur Forschungsagenda des Fachgebiets beizutragen
    • Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
    • Sehr gute Englischkenntnisse    

Wir bieten:

Die erfolgreichen Kandidatinnen/Kandidaten werden Teil eines jungen, dynamischen Teams und haben die Möglichkeit, mit Ihrer Forschung zu zukunftsweisenden Lösungen für die globalen Herausforderungen des Klimawandels und der nachhaltigen Entwicklung beizutragen. Das Fachgebiet Bioökonomie ist Teil des Instituts für Volkswirtschaftslehre der Universität Hohenheim und bietet eine hervorragende Forschungsinfrastruktur und exzellente Kontakte in die wissenschaftliche Community. Das Fachgebiet Bioökonomie ist zudem Mitglied im Computational Science Lab der Universität Hohenheim, in dem Kollaborationen mit Fachgebieten aller Fakultäten gezielt gefördert werden. Eine aktive Teilnahme an wissenschaftlichen Tagungen sowie dem Qualifizierungsprogramm der Universität Hohenheim wird begrüßt und gefördert. Die Stellen sind eingruppiert nach TV-L 13 (50%, 19,75h/Woche) und zunächst befristet auf 3 Jahre. Eine Aufstockung ist abhängig von verfügbaren Mitteln möglich. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zur Stellenausschreibung per Email an f.schuenemann@uni-hohenheim.de.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Da die Universität Hohenheim ihren Anteil an Wissenschaftlerinnen erhöhen möchte, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Bewerbungsfrist : 31.10.2020

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei: Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, akademische Zeugnisse), die Sie über das Bewerbungsportal der Universität Hohenheim gerichtet an Jun.-Prof. Dr. Franziska Schünemann einreichen können. Bitte erläutern Sie in Ihrem Motivationsschreiben, auf welchen der beiden oben genannten Forschungsbereiche Sie sich fokussieren möchten.

Die Universität Hohenheim nimmt Bewerbungen über eine sichere Internetseite entgegen. zur Bewerbung

zurück zur Übersicht

Ansprechpartner

Bewerbung


Wenn Sie sich auf diese Stelle bewerben, erwähnen Sie bitte dass Sie sie auf Universitoxy gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Hochschule Augsburg Stellenausschreibungen

Hochschule Flensburg Wissenschaftliche Stellen

Hochschule Fulda Offene Stellen

Hochschule Osnabrück Stellenausschreibungen

Universität Augsburg Wissenschaftliche Stellen

Universität Bayreuth Akademische Stellen

Universität Duisburg Essen Offene Stellen

Universität Erfurt Wissenschaftliche Stellen

Universität Hamburg Stellenangebote fur Professuren

Universität Leipzig Wissenschaftliche Stellen

Universität Münster Wissenschaftliche Stellen

Universität Salzburg Stellenausschreibungen

Universität Tübingen Stellenausschreibungen

Universität zu Köln Stellenausschreibungen

Universität Zürich Offene Stellen