Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) - Institut für Soziologie, Arbeitsbereich soziologis
Universität Hannover
Deutschland

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

 

(EntgGr. 13 „FwN“ TV-L, 50 %)

 

Am Institut für Soziologie, Arbeitsbereich soziologische Theorie, ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (EntgGr. 13 „FwN“ TV-L, 50 %) zum 01.04.2020 zu besetzen. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung.

 

Profil und Aufgaben

Die Bewerberin oder der Bewerber sollte Kenntnisse in den Forschungsgebieten der klassischen und neueren soziologischen Theorien sowie der Migrations- und Ethnizitätsforschung haben. Erwünscht ist die Beschäftigung mit theoretischer und empirischer Forschung zu Globalisierung und der vergleichenden Analyse kulturellen und sozialstrukturellen Wandels insbesondere der nordatlantischen Länder. Der Aufgabenbereich umfasst die Mitarbeit im Arbeitsbereich „Soziologische Theorie“, die Mitwirkung in der Organisation und Lehre der vom Bereich mitbetreuten Studiengänge sowie die Mitwirkung bei der Beantragung und Durchführung von Drittmittelprojekten und in der universitären Selbstverwaltung.

 

Die Stelleninhaberin oder der Stelleninhaber hat die Möglichkeit zur selbstbestimmten Forschung. Die Bereitschaft zur wissenschaftlichen Qualifizierung wird vorausgesetzt.

 

Einstellungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) im Bereich Soziologie oder Sozialwissenschaften. Überdurchschnittliche Studienleistungen in relevanten Fachbereichen sowie sehr gute Englischkenntnisse werden erwartet. Erwünscht sind darüber hinaus hohe Einsatzbereitschaft, Organisations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit.

 

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

 

Bewerbungen (mit aussagekräftigen und vollständigen Unterlagen) senden Sie bitte bis zum 05.01.2020 in elektronischer Form (eine pdf-Datei) an

E-Mail: m.boes@ish.uni-hannover.de

oder postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Soziologie / Professur für Soziologische Theorie
Prof. Dr. Mathias Bös
Im Moore 21
30167 Hannover

 

Für Auskünfte steht Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Mathias Bös
(E-Mail: m.boes@ish.uni-hannover.de) zur Verfügung.

 

Postalisch eingesendete Bewerbungsunterlagen bitten wir nur in Kopie einzureichen, da aus Kostengründen keine Rücksendung erfolgt; die Unterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

 

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.


Wenn Sie sich auf diese Stelle bewerben, erwähnen Sie bitte dass Sie sie auf Universitoxy gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

tu graz austria

Hochschule Augsburg Stellenausschreibungen

Hochschule Flensburg Wissenschaftliche Stellen

Hochschule Fulda Offene Stellen

Hochschule Osnabrück Stellenausschreibungen

Universität Augsburg Wissenschaftliche Stellen

Universität Duisburg Essen Offene Stellen

Universität Erfurt Wissenschaftliche Stellen

Universität Hamburg Stellenangebote fur Professuren

Universität Leipzig Wissenschaftliche Stellen

Universität Münster Wissenschaftliche Stellen

Universität Salzburg Stellenausschreibungen

Universität Tübingen Stellenausschreibungen

Universität zu Köln Stellenausschreibungen

Universität Zürich Offene Stellen