Lehrstuhl für Innere Medizin
Universität Zürich
Schweiz

Klinik und Poliklinik für Innere Medizin

Lehrstuhl für Innere Medizin
100 %

An der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich ist der

Lehrstuhl für Innere Medizin

neu zu besetzen. Die Position ist mit der Direktion der Klinik für Innere Medizin am UniversitätsSpital Zürich (USZ) verbunden und bietet vielfältige Kooperations- und Gestaltungsmöglichkeiten. Im Zuge der Neubesetzung des Lehrstuhls soll ein Departement für Medizin eingerichtet werden, dem die Klinik für Innere Medizin zugeordnet ist und das weiterhin die Kliniken für Immunologie und Klinische Pharmakologie und Toxikologie sowie die Institute für Notfallmedizin, Hausarztmedizin und Komplementäre und Integrative Medizin umfasst.

Gesucht wird eine Person, die die Allgemeine Innere Medizin in Forschung, Lehre und Versorgung vertreten kann. Die Lehre umfasst die studentische Lehre, die fachärztliche Weiterbildung von Internist:innen und Fachspezialist:innen sowie die kontinuierliche Fortbildung. Die Forschung soll die an der Fakultät vorhandenen Schwerpunkte sinnvoll ergänzen. Mögliche Forschungsgebiete umfassen beispielsweise polygene Erkrankungen und polygene Risikofaktoren von Erkrankungen, «Precision Medicine», Systembiologie chronischer Erkrankungen oder die Prävention internistischer Erkrankungen. Bewerbungen aus anderen Schwerpunkten, insbesondere der seltenen Erkrankungen in der Inneren Medizin oder der differenzialdiagnostisch unklaren internistischen Fragestellungen, sind ebenfalls willkommen. Bewerberinnen und Bewerber müssen über einen Facharzttitel in Innerer Medizin verfügen und sollen eine Habilitation oder habilitationsäquivalente Leistungen ausweisen können. Ihre aktive Forschungstätigkeit im Fachgebiet ist international anerkannt und durch die erfolgreiche Einwerbung kompetitiver Drittmittel unterstützt. Sie haben Leitungserfahrung z.B. als Klinikdirektor:in oder stellvertretende:r Klinikdirektor:in. Sie vertreten eine teamorientierte Haltung, engagieren sich für die interdisziplinäre Zusammenarbeit und bringen eine hohe Motivation zur Nachwuchsförderung mit. Gute organisatorische Fähigkeiten und eine hohe Belastbarkeit werden vorausgesetzt.

Deutschkenntnisse auf Niveau B2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen sollten vorhanden sein oder müssen innert nützlicher Frist erworben werden. Die Universität Zürich strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Forschung und Lehre an und bittet deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung. Die Universität Zürich versteht Forschende als moderne Führungspersönlichkeiten, die exzellente Forschung – unter der Berücksichtigung der Open Science-Grundsätze – durch eigene Forschungsprojekte wie auch die Förderung von exzellenten Nachwuchsforschenden betreiben und die mit innovativer forschungsbasierter Lehre eine zukunftsorientierte Universität mitgestalten.

Bitte reichen Sie Ihre elektronische Bewerbung für diese Stelle bis zum 12.03.2024 unter jetzt bewerben ein. Bewerbungen per Post oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

Weitere Auskünfte

Für allfällige Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Präsidenten der Berufungskommission, Prof. Dr. Hanns Ulrich Zeilhofer, Tel. +41 44 634 10 74.


Wenn Sie sich auf diese Stelle bewerben, erwähnen Sie bitte dass Sie sie auf Universitoxy gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Hochschule Augsburg Stellenausschreibungen

Hochschule Flensburg Wissenschaftliche Stellen

Hochschule Fulda Offene Stellen

Hochschule Osnabrück Stellenausschreibungen

Ludwig Maximilians Universität München Akademische Stellen

Universität Augsburg Wissenschaftliche Stellen

Universität Bayreuth Akademische Stellen

Universität Duisburg Essen Offene Stellen

Universität Erfurt Wissenschaftliche Stellen

Universität Leipzig Wissenschaftliche Stellen

Universität Luzern Wissenschaftlichen Stellen

Universität Münster Wissenschaftliche Stellen

Universität Tübingen Stellenausschreibungen

Universität Zürich Offene Stellen

Universität zu Köln Stellenausschreibungen