Akademische Rätin / Akademischer Rat im Bereich Ressourcensysteme
TU Dortmund
Deutschland

Mit über 6 500 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 34 300 Studierenden profitieren.

Akademische Rätin/Akademischer Rat auf Zeit oder ein/e wissenschaftlich Beschäftige/r (m/w/d) Ref.-Nr. B-19/20 - im Bereich Ressourcensysteme

Diese Stelle ist in der Fakultät Raumplanung am Lehrstuhl für Ressourcen- und Energiesysteme zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Verlängerungsmöglichkeiten um weitere drei Jahre bestehen. Die Besoldung / Vergütung erfolgt entsprechend den besoldungsrechtlichen Regelungen nach Bes.-Gr. A 13 LBesG NRW bzw. nach den tarifrechtlichen Regelungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Das Leitbild unseres Lehrstuhls ist die nachhaltige Industriegesellschaft. Diese erfordert sowohl eine Energiewende als auch eine Ressourcenwende, welche eng miteinander gekoppelt sind. Dafür entwickeln wir langfristige Modelle und Szenarien und untersuchen die räumlichen Wirkungen und planerischen Steuerungsmöglichkeiten. Zudem entwickeln wir konkrete technische Lösungen für die Kreislaufund Energiewirtschaft.

IHRE QUALIFIKATION UND AUFGABEN:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Raumplanung, Ingenieurs-, Natur- oder Wirtschaftswissenschaften und einschlägige Promotion,
  • fundierte Kenntnisse in den Bereichen Circular Economy, Recyclingtechnik, Thermische Abfallbehandlung, Ökobilanzierung,
  • Einwerbung und Leitung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten,
  • Aufbau und Leitung der Arbeitsgruppe Ressourcensysteme mit Doktorandinnen und Doktoranden,
  • Eigeninitiative, Kreativität, Kommunikationsstärke,
  • Mitwirkung in der Lehre (4 SWS).

WIR BIETEN:

  • Individuelle akademische und persönliche Entwicklungsperspektiven,
  • Mitgestaltung des Strukturwandels in einer spannenden Region,
  • Vertretung des Lehrstuhls in nationalen und internationalen Gremien,
  • vielfältiges Netzwerk in Wissenschaft, Industrie und Politik.

Die Stelle bietet die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Qualifikation (Habilitation).

Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen bevorzugt behandelt. Es wird darauf hingewiesen, dass die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter erwünscht ist. Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Elvira Knap gerne zur Verfügung: Tel.-Nr. 0231/755-2249, Mail: res.rp@tu-dortmund.de

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte per Mail bis zum 15.12.2020 mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen unter Angabe der Ref.-Nr. B-19/20 bei: Technische Universität Dortmund Fakultät Raumplanung Lehrstuhl für Ressourcen- und Energiesysteme Prof. Dr. Martin Faulstich August-Schmidt-Straße 10 44227 Dortmund martin.faulstich@tu-dortmund.de oder res.rp@tu-dortmund.de


Wenn Sie sich auf diese Stelle bewerben, erwähnen Sie bitte dass Sie sie auf Universitoxy gesehen haben.

Bewerbung

Mehr

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Hochschule Augsburg Stellenausschreibungen

Hochschule Flensburg Wissenschaftliche Stellen

Hochschule Fulda Offene Stellen

Hochschule Osnabrück Stellenausschreibungen

Universität Augsburg Wissenschaftliche Stellen

Universität Bayreuth Akademische Stellen

Universität Duisburg Essen Offene Stellen

Universität Erfurt Wissenschaftliche Stellen

Universität Hamburg Stellenangebote fur Professuren

Universität Leipzig Wissenschaftliche Stellen

Universität Münster Wissenschaftliche Stellen

Universität Salzburg Stellenausschreibungen

Universität Tübingen Stellenausschreibungen

Universität zu Köln Stellenausschreibungen

Universität Zürich Offene Stellen